Quartalszahlen Q3 2019: Neuer Rekord für ein Juniquartal

Genaue Stückzahlen werden nicht mehr genannt

Gestern Abend hat Apple die Quartalszahlen für das dritte fiskalische Quartal 2019 präsentiert, das am 29. Juni endete. Das Unternehmen verzeichnete einen Quartalsumsatz von 53,8 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung um 1 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, und einen Quartalsgewinn pro verwässerter Aktie von 2,18 US-Dollar, einem Rückgang von 7 Prozent. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 59 Prozent.

Tim Cook, CEO von Apple:


„Dies war unser bisher bestes Juniquartal — angetrieben von Allzeit-Rekordumsätzen im Bereich Services, einem beschleunigten Wachstum bei Wearables, einer starken Performance bei iPad und Mac sowie einer deutlichen Verbesserung des iPhone-Trends. Diese Ergebnisse sind in allen unseren geografischen Regionen vielversprechend, und wir sind zuversichtlich, was die Zukunft betrifft. Der weitere Verlauf des Kalenderjahres 2019 wird eine spannende Zeit werden, mit wichtigen Markteinführungen bei allen unseren Plattformen, neuen Services und mehreren neuen Produkten.“

Der iPhone-Umsatz beträgt 25,99 Milliarden US-Dollar, die Mac-Sparte konnte 5,82 Milliarden US-Dollar einfahren. Das iPad erzielte 5,02 Milliarden US-Dollar, die Kategorie „Wearables, Home and Accessories“ kommt auf 5,53 Milliarden US-Dollar. Wieder stark mit dabei: Die Services erwirtschaftet im dritten fiskalischen Jahr 11,46 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist der iPhone-Umsatz leicht zurückgegangen, dafür konnten alle anderen Kategorien zulegen.

Luca Maestri, CFO von Apple:

„Unsere Geschäftsentwicklung im Jahresvergleich verbesserte sich im Vergleich zum Märzquartal und führte zu einem starken operativen Cashflow von 11,6 Milliarden US-Dollar. Im Laufe des Quartals haben wir über 21 Milliarden US-Dollar an die Aktionäre zurückgezahlt, inklusive 17 Milliarden US-Dollar durch Rückkäufe von fast 88 Millionen Apple-Aktien und 3,6 Milliarden US-Dollar an Dividenden und Äquivalenten.“

Apple gibt folgende Orientierungshilfe für das vierte Quartal im Geschäftsjahr 2019:

  • Umsatz zwischen 61 und 64 Milliarden US-Dollar
  • Bruttogewinnspanne zwischen 37,5 und 38,5 Prozent
  • Aufwendungen für das operative Geschäft zwischen 8,7 und 8,8 Milliarden US-Dollar
  • Sonstige Erträge/(Aufwendungen) in Höhe von 200 Millionen US-Dollar
  • Steuersatz in Höhe von circa 16,5 Prozent

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de