Radiant One: Abenteuer-Game von Fntastic erhält dritte Episode „The Lost“

In der Story sind zwei Forscher in einem Gletscher in Grönland gefangen.

Radiant One (App Store-Link) wurde im August des letzten Jahres im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort kostenlos als Universal-App für iPhone und iPad herunterladen. Die Anwendung ist etwa 1,1 GB groß und benötigt mindestens iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung besteht für das Spiel bisher noch nicht, man muss demnach mit einer englischen Sprachversion Vorlieb nehmen. 

Im Januar dieses Jahres haben die Entwickler von Fntastic das Modell zur Monetarisierung von Radiant One geändert. Mittlerweile ist der Titel kostenlos zu haben, und einige optionale Inhalte können über kostenpflichtige In-App-Käufe erworben werden. Generell kann Radiant One als interaktives, episodisches Abenteuer kategorisiert werden, für das regelmäßig neue Folgen in der App veröffentlicht werden.

Bald sollen monatlich neue Stories veröffentlicht werden

In der nun integrierten neuen Story „The Lost“ dreht sich alles um zwei Forscher, die in Grönland gefangen sind. Sie müssen einen Gletscher erkunden, und sind dort in den Tiefen eingeschlossen – ein Hauptthema von The Lost ist daher der menschliche Geist und die Herausforderungen, die selbiger in einer Ausnahmesituation ausgesetzt ist.

Fntastic teilt mit, dass Radiant One gewissermaßen „zum Netflix der mobilen Abenteuergeschichten“ werden soll, und kündigt damit auch gleich neue Inhalte an. In Zukunft sollen monatlich neue Stories für Radiant One veröffentlicht werden. Auf die bisher erschienenen Episoden kann mittels eines kostenpflichtigen Abonnements zugegriffen werden, das für 2,99 Euro/Monat erhältlich ist. Alternativ lassen sich auch einzelne Episoden für jeweils 6,99 Euro vom Gamer separat erstehen. Kleine Eindrücke zur neuen Geschichte „The Lost“ gibt es abschließend in einem YouTube-Trailer der Entwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de