Real Racing 3: Neues Entwickler-Video veröffentlicht

Abgesehen von einer Terminverschiebung gab es in den letzten zwei Monaten nicht viel über Real Racing 3 zu berichten. Jetzt gibt es ein neues Entwickler-Tagebuch im Video.

In dem neuen Video der Macher kümmert man sich um Strecken. Wie bereits bekannt war, wird es in der kommenden Rennsimulation erstmals reale Rennstrecken geben, Laguna Seca war ja bereits zu sehen. In dem neuen Video wird auch der spektakuläre Mount Panorama in Bathurst gezeigt. Zwischendurch hat man auch sehen können, dass die Entwickler anscheinend im Oval von Indianapolis unterwegs waren.


Ein zusätzliches Extra werden fiktive Rennstrecken in realen Städten sein. In Real Racing 3 wird man beispielsweise in Melbourne fahren können – mitten durch die Stadt, links und rechts am Streckenrand stehen dabei natürlich die Gebäude aus der realen Welt.

Man kann gespannt sein, dass vor dem Release, der für Ende Februar vorgesehen ist, weitere Informationen bekannt werden. Sobald wir etwas in die Finger bekommen, leiten wir es natürlich sofort an euch weiter.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. Ich finde es schade, dass es so lange auf sich warten lässt. Aber scheint wohl ein neuer Trent zu werden. Denn du h OutBank2 ist seit dem 13. (wie versprochen) noch immer nickt zu haben. Ihr werdet jetzt sicherlich alle denken, dass ich nur dummes Zeug rede. Aber mal ernsthaft. Was bekommt ihr zu hören, von eurer Frau/Freundin wie auch immer, wenn ihr was sagt (ankündigt) und es nicht einhaltet? Oder auf der Arbeit? Was wäre dann? Vielleicht sollten wir alle mal einfach genau das Gegenteil tun, von dem was wir sagen.

    1. Kein Trend! Es ist üblich bei großen Softwareprojekten. Das ist Qualitätssicherung, also nicht ein Termin unbedingt einhalten, auch wenn das Projekt den Ansprüchen der Käufer oft nicht genügt. Das zeichnet in der Regel gute Firmen aus, dass sie nichts Unfertiges verkaufen wollen.

      1. Man hat einfach hoch gepokert, dass Apple die App. schnell durchwinkt und man hat so ’n ExpressCheck oder so beantragt. Die haben sich einfach nur verkalkuliert. Ganz einfach.
        Die App. war schon lange fertig.

    1. FlatOut realistisch? Dann sind die vielen 3D Shooter, bei denen Körperteile und Blut ( -Fontänen) meterweit spritzen auch realistisch…

  2. Sieht sehr gut aus . Kennt eigentlich jemand eine Simulation für IPhone / IPad ,
    In der man auf der Nordschleife (Nürburgring ) fahren kann ?

  3. Super Grafik. Tolles Konzept. Wird sicher VIEL Spass machen auf…..?
    IPad 4 und 5 (bis es herauskommt wird es vielleicht ein IPad 5 geben – März?)?
    IMac, MacBook Pro?
    Ich glaube kaum, dass es angenehm – oder überhaupt – auf iPad 1, 2 oder sogar 3 laufen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de