Reflector 2: AirPlay-Mirroring- und Recording-App für Mac und Windows mit neuen Features

In bestimmten Situationen kann es notwendig sein, den Inhalte eines mobilen Gerätes auf den Mac oder Windows-PC zu bringen – Reflector 2 bietet sich dazu an.

Reflector 2Reflector 2 ist seit kurzem in einer aktualisierten Fassung auf der Website der Entwickler in einer Einzellizenz für 14,99 US-Dollar, das entspricht aktuell etwa 14 Euro, erhältlich. Die praktische Anwendung macht den Rechner zu einem AirPlay-Empfänger und erlaubt es, den Bildschirm des iOS-Gerätes auf dem Mac oder Windows-Rechner anzuzeigen. Wer sich noch nicht sofort zu einem Kauf entscheiden kann, kann auch eine kostenlose, siebentägige Testversion von Reflector 2 herunterladen, die allerdings über ein Wasserzeichen auf dem Screen des verbundenen Devices verfügt.


Gerade für Entwickler, Lehrende oder Blogger ist Reflector 2 eine lohnenswerte Anschaffung, da sie mit der App dank einer integrierten Aufnahme-Funktion auch beispielsweise kleine Video-Tutorials oder Anwendungsmöglichkeiten aufzeigen können – auch mit einer Kabel-Verbindung unter Yosemite ja auch mit QuickTime funktioniert. Auch Nutzer eines Windows-PCs dürften sich allein über die Möglichkeit, ihren Rechner als AirPlay-Empfänger einrichten zu können, besonders freuen.

In der neuen Version 2.0 von Reflector 2 haben die Entwickler von Squirrels ihre Echtzeit-Mirroring-App noch weiter verbessert. Neben einen überarbeiteten Interface, das sich nun nahtlos in das Design von OS X Yosemite integriert, gibt es mit dem Reflector Director (App Store-Link) auch eine iOS-Companion-App, die allerdings nochmals mit 4,99 Euro zu Buche schlägt. Sie erlaubt es, weitere Einstellungen vorzunehmen und die Verbindung mit einem Reflector-Rechner herzustellen. Für die Nutzung von Reflector 2 ist Reflector Director aber weiterhin nicht zwingend notwendig.

Reflector 2 mit Audio-Streaming und Google Cast-Integration

Abgesehen von Mirroring-Verbindungen erlaubt es Reflector 2 auch, Streaming-Inhalte auf dem Rechner wiederzugeben. Einige Anwendungsbeispiele sind damit Videos vom iPhone oder Fotos, die auf einem größeren Computer-Screen gezeigt werden sollen. Zusätzlich werden Audio-Inhalte vom mobilen Gerät gestreamt: Ich konnte so bei aktivierter AirPlay-Funktion und verbundenem iPhone 6 problemlos Songs aus meiner iPhone-Playlist oder über Spotify auf dem MacBook Pro abspielen lassen.

Weitere neue Features in Reflector 2 sind Voice-Over-Funktionen bei der Aufnahme – damit können Töne, beispielsweise ergänzende Erklärungen, direkt über das Mikrofon integriert werden, und Echtzeit-Mirroring für Google Cast, sprich viele aktuelle Android-Geräte. Mit Hilfe der Chromecast-App kann dort der Rechner mit Reflector 2 ausgewählt werden. Alles in allem ist ein wirklich praktisches und hilfreiches Mirroring-Tool für Mac und Windows jetzt noch leistungsfähiger geworden – den Download von Reflector 2 können wir daher uneingeschränkt empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de