Retro Runners: Retro-Endless-Runner setzt auf Hürdenlauf

Mit Retro Runners gibt es seit einigen Tagen einen neuen Endless-Runner im App Store.

Retro RunnersNoch ein Endless-Runner? Ja! Diesmal haben sich die Entwickler aber etwas mehr einfallen lassen und haben ihr Spiel mit einer Pixel-Grafik ausgestattet und diverse Extras versteckt. Doch zu den Fakten: Retro Runners liegt als kostenlose Universal-App zum Download bereit und ist mit 30,5 MB verhältnismäßig klein.

Mit insgesamt zehn einzigartigen Charakteren kann man in Retro Runners (App Store-Link) an den Start gehen und muss dabei auf einer Laufbahn möglichst weit sprinten. Auf dem Weg durch die verschiedenen Abschnitte müssen Hürden übersprungen, Wasser eingesammelt und Paparazzi entkommen werden. Mit einem einfachen Wisch auf der linken Displayseite kann man die Spur wechseln, ein Klick auf die rechte Seite führt einen Sprung aus.

Auf dem Weg zur Bestleitung sollten zusätzlich Münzen im Sprint gesammelt werden, denn mit diesen lassen sich weitere Charaktere freischalten. Ebenso sind viele Power-Ups und Extras verteilt, so dass der Läufer zum Beispiel schrumpft und unter Hürden hindurch laufen kann, es lässt sich aber auch ein Multiplikator aktivieren, der die gesammelten Münzen verdoppelt.

Ist ein Streckenabschnitt geschafft, gelangt man zum nächsten. In den verschiedenen Bereichen trifft man dann auch auf Autos, weitere Läufer, Blockaden und große Wassergräben. Um den Spielfluss aufrecht zu halten kann man bei einer Kollision ein Leben einlösen und dort weiterspielen, wo man versagt hat. Zum Start gibt es drei Stück, weitere können per In-App-Kauf erworben werden. Generell wird das Spiel dann beendet, wenn der Läufer keine Energie mehr hat, die jedoch im Lauf durch eingesammeltes Wasser wieder aufgestockt werden kann.

Die freischaltbaren Charaktere verfügen zusätzlich über individuelle Eingeschaften. So kann der Zombie zum Beispiel andere Läufer fressen, ein anderer springt dafür etwas höher und weiter. Die In-App-Käufe können generell vernachlässigt werden und beeinflussen das Game nicht. Für 99 Cent lässt sich auch die einfliegende Werbung deaktivieren, weitere Coins lassen sich mit bis zu 5,99 Euro erwerben.

Als Endless-Runner Fan macht mir Retro Runners wirklich viel Spaß, die Aufmachung ist gelungen, die Grafik stimmt und auch wenn das Gameplay nicht neu ist, gibt es genügend Extras und Elemente, die Retro Runners einzigartig und anspruchsvoll machen. Werft noch einen Blick in den Trailer (YouTube-Link), um euch selbst zu überzeugen.

Retro Runners im Video

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de