Ringer: Eigene Klingeltöne problemlos mit dem iPhone erstellen

Ich muss ja sagen, dass die Apple-eigenen Klingeltöne im iPhone schon sehr ästhetisch, bisweilen auch lustig genug sind.

Abgesehen von „Sci-Fi“ und „Alarm“, die an Ohrenschmerzen kaum mehr zu überbieten sind, bietet die integrierte Auswahl einige schöne Klingeltöne, die nicht zu geschmacklos und eher unaufdringlich sind – insbesondere, wenn man die Compilation mit denen anderer Handys vergleicht. Wer trotzdem nicht auf seinen Lieblingssong oder einen speziellen Spruch aus einer Fernsehserie verzichten will, kann mit der App Ringer (App Store-Link) für iPhone und iPod Touch neue Klingeltöne erstellen.

Die nur 1 MB große App kann derzeit für 1,59 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden, und hält einige Funktionen bereit, um aus Songs, die sich auf dem iDevice befinden, eigene Klingeltöne zu erstellen. Wichtig vorab zu wissen ist jedoch, dass die zu bearbeitenden Tracks nicht DRM-geschützt sein dürfen – mit diesen funktioniert eine Bearbeitung nicht.

Hat man ein passendes Stück ausgesucht, kann man in einer Wellenansicht mit einem Schieberegler den Teil des Songs herausschneiden, der als Klingelton dienen soll. Ringer hält dazu außerdem eine Ein- und Ausblend-Funktion bereit, damit die Töne nicht abrupt beginnen und enden. Um Sekundenbruchteil-genau schneiden zu können, gibt es auch noch eine Zoom-Option. Eine automatische Lautstärke-Unterstützung stellt sicher, dass auch ruhige Teile eines Songs als Klingelton die notwendige Kraft entfalten können.

Abschließend lassen sich die erstellten Klingeltöne dann entweder als Anhang per E-Mail verschicken, oder aber im Dokumente-Ordner speichern. Mit letzterem erscheint der Klingelton dann im Bereich „Gemeinsamer Dateizugriff“ in iTunes, und kann bei der nächsten Synchronisation mit selbigem Programm auf das iDevice übertragen werden. Leider ist es bislang noch keiner App möglich, Klingeltöne direkt in den dafür vorgesehenen Ordner auf dem Gerät einzuspeisen, dafür ist zwangsläufig immer ein Sync mit iTunes nötig. Immerhin bietet Ringer eine komfortable und schnelle Art und Weise, direkt vom iDevice aus Klingeltöne zu erstellen.

Kommentare 30 Antworten

  1. Ich kann zu diesem Thema Ringtonium empfehlen. Sehr einfache Bedienung und viele Möglichkeiten wie Fade In / Out. Also alles in allem identisch, aber das nutze ich eben schon länger.

  2. Verstehe nicht, warum man kostenpflichtige Tools zum Erstellen von Klingeltönen benutzen sollte, wo man das doch ganz gut ohne hinbekommt !? Die Auswahl im iPhone finde ich selbst übrigens eher unbefriedigend. Ich stehe aber ohnehin eher auf individuelle Klingeltöne.

  3. Nein mit iOS Garage Band kann man aus der Musik Sammlung am iPhone nen Lied reinladen und ihr direkt als Klingelton verwenden … Ohne Mac oder PC … Das war das letzte Update

    1. @fresh: Das geht nicht mehr, lieder sind geschütz, habe garage band heute ausprobiert. Der kauf von 3.99€ hatt sich trotzdem gelohnt, schöne app

  4. Ihr seid solche scheiß Fanboys -.- Die Klingeltöne gehen einem irgendwann einfach auf den Sack, die auf dem iPhone vorgegeben sind. Einen Test damit zu beginnen dass die iPhone Klingeltöne doch sooo toll sind, ist echt albern.

  5. Wann wird es endlich möglich sein, Klingeltöne auf dem iphone selber zu erstellen und abzulegen, ohne iTunes und JB als Umweg nutzen zu müssen? :-/

      1. Meinte ich eigentlich auch so: iTunes ODER JB. Das letztere lehne ich erst recht ab. Jailbreake meine Applegeräte nicht. Selbst vor 10 Jahren konnte ich auf einem Nokia einen vorhandenen Song als Klingelton einrichten. Nur Apple hat sich da affig.

          1. Garage Band öffnen … Drums aussuchen … Links oben in der Bar so nen Button drücken mit 3 Linien ….jetzt rechts o. In der Bar diesen Button drücken ( wie ne Schleife sieht der aus neben Settings Button ) drücken … Dann Musik drücken und eins aussuchen …. Das Lied was du willst länger gedrückt halten …. Jetzt ist das Lied drin aber auch ne Ton Spur für Drums .. Drums löschen und da ist das Lied …. Dann speichern …. Und unter meine Songs in Garage Band .. Bearbeiten drücken .. Song anklicken .. Share Button links und als Klingelton Verwenden .. Fertig erst ist … Dauert genau alles Mac 2 min

          2. Geht doch, habe dad von dir zu spät gelesen, muste das gedrückt halten so wie du es beschrieben hast.
            Dankeschön:-)

    1. Ich mach das auch nur via Audacity auf Mac mit JB u hab so sogar ganze Lieder.Damit sich der Ton ab bestimmter Stelle nit wiederholt.Aber das kann ja jeder so machen wie er denkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de