RoundRick: Neuer Gratis-Brick Breaker mit altem Spielprinzip und moderner Wisch-Steuerung

Ihr könnt euch für klassische Brick Breaker-Games begeistern? Dann solltet ihr einen Blick auf das neue RoundRick werfen.

RoundRick

RoundRick (App Store-Link) gehört zu den aktuellen Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort gratis auf iPhones und iPads laden. Für die Einrichtung auf dem Gerät sollte man außerdem mindestens iOS 9.0 oder neuer installiert haben und 224 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen. Auch eine deutsche Sprachversion ist schon seit dem Start des Spiels im App Store vorhanden.

Herausgegeben wird RoundRick von den Entwicklern von FredBear Games, die mit diesem neuen Titel eine Mischung aus klassischem Brick Breaker-Gameplay mit einer modernen Steuerung per Wischgesten wagen. Die über 100 verschiedenen Level in insgesamt drei großen Welten sehen sogar ähnlich aus wie die altbekannten Umgebungen aus Arkanoid oder Super Breakout, verfügen aber über einige witzige neue Features und Mechaniken, die das Spielvergnügen noch vergrößern sollen.

„Bewege den Finger über das Display, um eine Linie zu ziehen und die Murmel abprallen zu lassen“, erklären die Macher von RoundRick hinsichtlich ihres neuen Spiels. „Die Murmel darf nicht vom Bildschirm fallen. Einfach mit dem Finger eine Linie ziehen.“ Ist es in den ersten Leveln noch simpel, dieser Vorgabe zu folgen, da auch ein kleiner Zaun am unteren Bildschirmrand bei der Sicherung der Spielkugel hilft, wird es im Verlauf des Spiels immer schwieriger, die Murmel im Feld zu halten. 

Boss-Gegner, Häuserbau und viele Belohnungen

In jedem Level heißt es nämlich, ein bestimmtes Ziel zu erreichen, beispielsweise 30 der vorhandenen Ziegelstein-Soldaten, den Eckmännern, mit der Murmel zu zerstören. Kleine Boni wie ein durch Combos aufzuladender Blitz helfen bei diesem Vorhaben. Aber auch die quadratischen Soldaten rüsten auf und kommen mit erweiterten Varianten zum Einsatz, beispielsweise einem Arzt-Soldaten, der alle umliegenden getroffenen Mitstreiter heilt. 

Und als wäre das nicht genug, müssen im Spielverlauf auch noch kleine Häuser wieder aufgebaut und immer neue Boss-Gegner besiegt werden, um wieder die Oberhand gegenüber dem bösen Captain Breaker zu erlangen. Für zusätzliche Abwechslung sorgen tägliche Belohnungen und Missionen, das Freischalten neuer Boni und Level, sowie eine Anbindung an das Game Center von Apple, um sich dort mit Freunden und der ganzen Welt messen zu können. Bei meinen ersten Versuchen mit RoundRick kam ich noch ohne In-App-Käufe aus – spannend wäre es zu wissen, ob es irgendwann im Spielverlauf zu einer Paywall kommt, an dem man ohne Zukäufe nicht viel mehr ausrichten kann.

RoundRick - Brick Breaker
RoundRick - Brick Breaker
Entwickler:
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de