Scramblies: Casual-Game mit Glücks-Faktor

Bei der Recherche bin ich auf Scramblies gestoßen, das bereits am 5. April erschienen ist, bisher aber noch so gut wie nicht beachtet wurde.

Scramblies (iPhone/iPad) ist kein direkter Nachfolger von einem schon bestehenden Spiel, denn vom gleichen Entwickler gibt es schon Coin Drop, das das gleiche Spielprinzip besitzt und kostenlos geladen werden kann, aber einige In-App-Käufe beinhaltet. Wir zeigen euch nun Scramblies im Video (YouTube-Link).


Mir persönlich gefällt das Spiel richtig gut und mit 75 Leveln gibt es für den Anfang genug Spielspaß. Dabei kann man nicht immer den Weg der Scramblies beeinflussen und eine Portion Glück gehört ebenfalls dazu.

Pro Level gibt es drei Ziele, wobei eines davon zwingend notwendig ist. Die blauen Wesen müssen auf jeden Fall eingesammelt werden, um das nächste Level bestreiten zu können, alle anderen Ziele gehen nur in die Bewertung ein. Von uns bekommt Scramblies auf jeden Fall eine Kaufempfehlung. Hier stimmt der Umfang, die Grafik und das Gameplay. Das Spiel gibt es nicht nur als 79 Cent günstige iPhone-App, sondern auch als eigenständige iPad-Version für 2,39 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de