Schau hin!: Eltern-App mit neuem Design & Funktionen

Schau hin!, eine wirklich toll gemachte App für Eltern mit Kindern, ist jetzt in einer komplett überarbeiteten Version erhältlich.

Als Universal-App kann Schau hin! (App Store-Link) auf iPhone und iPad genutzt werden. Der kostenlose Download ist gerade einmal 3,3 MB groß, für einige der neuen Features wird allerdings eine Internetverbindung benötigt – aber dazu später mehr.


Schau hin! bietet neben Tipps zum Fernseh- und Computer-Konsum mehr als 150 Spielideen, die garantiert ohne Flimmerkiste (zur Erläuterung an die Jugend: so wurden früher flimmernde Röhrenfernseher genannt) funktionieren. Die App ist eine Initiative des Bunds, verschiedener Rundfunkanstalten, Vodafone und TV Spielfilm.

Bevor einzelne Spiele vorgeschlagen werden, muss man eine kleine Auswahl treffen. Ort, Alter der Kinder, das Spielgerät und die Zeit müssen ausgewählt werden, danach gibt es entsprechende Vorschläge.

Neu hinzugekommen ist ein Spielplatzradar, der mit Daten des Dienstes QYPE gefüttert wird. Hier werden vermutlich nur größere Spielplätze gelistet, dafür aber häufig mit Kommentaren von anderen Nutzern. Leider fehlt eine Umkreissuche, man kann nur nach Ortsnamen suchen.

Auch wenn Schau hin! eigentlich als Ziel gesetzt hat, die Kinder möglichst vom Fernsehen weg zu holen, gibt es jetzt TV-Tipps speziell für die kleinen Zuschauer. Innerhalb der Woche gab es hier leider nur ausgewählte KIKA-Sendungen, am Wochenende hat man vielleicht etwas mehr Auswahl.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

    1. Naja, ich denke so junge appgefahren Nutzer gibt es auch wieder nicht;)
      Die app bezieht sich doch eher auf Kleinkinder oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de