Spotify bietet Video Podcasts jetzt auch in Deutschland an

Neue Möglichkeiten

Im Juli 2020 sind die Spotify Video Podcasts gestartet, vorerst aber nur in den USA. Nach und nach hat man das Angebot ausgeweitet und ab sofort sind die Video Podcasts auch hierzulande verfügbar. Spotify lässt wissen:

Video-Podcasts ermöglichen es Creator und Creatorinnen weltweit, ein neues, globales Publikum zu erreichen, die Monetarisierung ihrer Inhalte selbst in die Hand zu nehmen und mit ihren Fans auf neue Weise zu interagieren. Zudem ermöglichen es Video-Podcasts den Nutzer und Nutzerinnen, sich mit ihren Lieblings-Creator und Creatorinnen noch verbundener zu fühlen und sie durch die zusätzliche visuelle Komponente besser kennenzulernen. Auch den Creatorn und Creatorinnen ermöglicht es dieses Format, mit ihrem Publikum auf neue Art und Weise zu kommunizieren.

Wer dennoch nur den Podcast hören will, kann dies weiterhin im Hintergrund tun und muss sich das Video nicht ansehen. Die Funktion ist auf allen Spotify Playern verfügbar, einschließlich der mobilen Spotify App, der Desktop-App, des Web-Players, der Smart Speaker und der meisten Smart-TVs und Videospielkonsolen.


Bleibt abzuwarten, welche deutschen Podcasts zuerst als Video Podcasts produziert und ausgespielt werden.

Foto: Spotify.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Juchu, endlich Mac-TV auch bei Spotify… oder? 😇

    Video-Podcasts sind aber nun schon sehr alt. Da hing Spotify lange Zeit hinterher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de