StyleCheck: Soziales Netzwerk mit integriertem Shop für modebegeisterte Menschen

Heute wird ein allgemeines Klischee bedient: Eine weibliche Redakteurin berichtet mit StyleCheck über eine Mode-App.

StyleCheck 1 StyleCheck 2 StyleCheck 3 StyleCheck 4

StyleCheck (App Store-Link) lässt sich kostenlos als Universal-App auf alle iPhones, iPod Touch und iPads herunterladen, die mindestens über 16,8 MB an freiem Speicherplatz verfügen und zudem iOS 6.0 oder neuer installiert haben. Nutzer eines iPhone 6 profitieren zudem von einer optimierten Ansicht für das größere Display der aktuellen Smartphone-Generation. Entgegen der App Store-Beschreibung kann StyleCheck auch in deutscher Sprache genutzt werden.


StyleCheck „ist die neue App für fashionbegeisterte Menschen“, so heißt es zumindest in der Beschreibung der Macher im deutschen App Store. Mit der Anwendung können Modefreunde eigene Inspiration von anderen Mitgliedern des Netzwerks finden, Styles bewerten, und auch eigene Looks in die App einpflegen und sie mit Freunden teilen. Hat man passende Kleidungsstücke gefunden, können diese dank über 100 kooperierender Partner-Shops auch direkt bestellt werden.

Für viele Funktionen ist ein Nutzer-Account bei StyleCheck erforderlich

Bevor man allerdings den Großteil der StyleCheck-Funktionen, darunter auch das Taggen von Kleidungsstücken, das Sammeln von StylePoints und das Speichern von Looks auf einer eigenen Wunschliste, nutzen kann, ist es unabdingbar, ein Nutzerkonto in der App zu erstellen. Für einen ersten Überblick kann man aber auch ohne Account in der Anwendung stöbern, die Features sind dann allerdings stark begrenzt.

Mit Hilfe von simplen Swipe-Gesten navigiert man sich bequem durch die angebotenen Inhalte, kann Kommentare für Kleidungsstücke und Looks abgeben und auch selbst sehen, welche eigenen Styles anderen Nutzern gefallen. Mit Hilfe von Tags, die auf den Kleidungsstücken der Bilder zu sehen sind, wird eine direkte Verbindung zu ähnlichen Produkten im integrierten Marken-Shop der App aufgebaut. Vor allem User, egal ob männlich oder weiblich, die neue Outfits suchen oder wissen wollen, wie ihr Look bei anderen Menschen ankommt, werden sicher ihre Freude an StyleCheck haben. Auch Apple zeigt sich derzeit begeistert von der App und bewirbt StyleCheck in der Kategorie „Die besten neuen Apps“.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Mel mach dir nichts aus dem früheren Kommentar des Trolls :).

    Klischees hin oder her – deine Technikreviews sind ebenso präzise, wie Lifestyle Themen. Flexibilität ist die beste Eigenschaft eines Redakteurs.

    1. Reg mach dir nichts daraus,dass du keine eigene Meinung hast.Lieber alle als Troll bezeichnen geht natürlich einfacher.Mel ist garantiert ein nettes Mädel,aber Spieleapps testen können die Burschen hier besser.
      (Meine Meinung)

    2. Du denkst auch, Du sollst hier jeden beschimpfen, der Dir nicht in den Kram passt!?! Leser mit eigener Meinung sind also Trolle… die sind mir allemale lieber als jemand, der wie Du denkt er wäre fachlich für jeden Bereich die Kompetenz und schreibt dabei einen solchen Mist. Du bist in der Beförderungsbranche, Spezialist für Verkehrswesen bist Du auch, den Rest aufzuzählen wäre müßig. Du bist eine echte Bereicherung für jeden und alles.

  2. ?

    (Ich lese deinen Unsinn zwar nicht mehr, bin jedoch von deiner Troll-Bereitschaft begeistert! Weiter so!)

    Ist auch ein Sinn im Leben, wenn auch ein vernünftiger Beruf mehr für die Gemeinschaft tun würde.

    1. @ Reg
      Die Reaktion steht exemplarisch für die meisten Deiner Kommentare hier. Vollkommen aus dem Zusammenhang.

      „Ist auch ein Sinn im Leben, wenn auch ein vernünftiger Beruf mehr für die Gemeinschaft tun würde“??? Du verstehst Dich selbst aber schon noch?

      Du bist dermaßen anmaßend, dass man schon wieder darüber lachen kann.

      Erheitere mich bittte weiterhin

    2. …und bevor ich es vergesse. Im Rahmen der Wertschätzung und des Gleichstellungsrechtes heißt es, im Bezug auf oben genanntes, dann doch Redakteurin. Du Experte für alles!

  3. Hahaha, herrlich wie Kritiker immer als Trolle abgetan werden.
    Freunde: Habt ihr euch schon mal Gedanken darüber gemacht wo „Trolle“ herkommen? So ein Portal wie dieses ist eine Geburtsstätte für „Trolle“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de