SWR2 bekommt neuen Look & neue Funktionen: Radio-App umfassend aktualisiert

Ihr hört gerne SWR2? Dann gibt es gute Nachrichten für euch: Die Radio-App wurde umfassend aktualisiert und bietet zahlreiche neue Funktionen.

SWR2

Mit dem Update auf Version 5.1.6 dürfte die App des SWR2 (App Store-Link) zahlreiche positive Bewertungen sammeln. Die umfassend überarbeitete Anwendung bietet ab sofort deutlich mehr Funktionen und Komfort. Zumindest ein Teil der Gebührengelder scheint in diesem Fall ziemlich vernünftig umgesetzt worden zu sein.

„Mit der komplett neuen SWR2 App überwinden wir Raum und Zeit und bieten die ganze Vielfalt von SWR2 zum smarten Nutzen: Einfach. Immer. Alles“, lassen uns die Leute vom Radio wissen. „Ab sofort können Sie alle Sendungen sieben Tage nachhören, ihre Lieblingssendungen markieren und in unserem kuratierten Angebot stöbern!“

Bislang kannte ich die Radio-App aus Südwestdeutschland nicht, mein erster Eindruck ist aber sehr positiv: Auf der Startseite bekommt man einen Überblick auf das aktuelle Programm und kann nicht nur das aktuelle Programm starten, sondern auch abgelaufene Sendungen anhören. Zum Teil können Beiträge sogar abgerufen werden, bevor sie überhaupt im Radio laufen.

Auch andere SWR-Apps werden großes Update erhalten

In der Mediathek gibt es dann noch einmal eine ganze Ladung Inhalte, unter anderem kann man hier auch auf die meist gehörten Beiträge zugreifen. Eine integrierte Suche ist natürlich genau so mit dabei wie eine Favoriten-Funktion, mit der man nicht nur einzelne Beiträge, sondern auch Sendungen abonnieren kann.

Falls euch die neue App des SWR2 gefällt, ihr aber lieber einen anderen Sender der Rundfunkgruppe hört, haben wir gute Nachrichten. Anscheinend werden auch die anderen Apps überarbeitet, zumindest hat sich im letzten Update der SWR3-App der folgende Hinweis versteckt: „Mit diesem Update beheben wir einige Kleinigkeiten in Vorbereitung auf ein größeres Update in den nächsten Monaten… #SpoilerAlert“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de