Neuer Kindle Paperwhite 30 Euro günstiger: Gutschein für Prime-Kunden

In der kommenden Woche erscheint der eBook-Reader Kindle Paperwhite – nun kann man ihn 30 Euro günstiger bestellen.

Amazon Prime-Kunden haben jetzt die Möglichkeit, den neuen Kinder Paperwhite, der in der kommenden Woche erscheint, mit einem Gutschein günstiger zu kaufen. Statt 129 Euro zahlt man nur 99 Euro (Amazon-Link), wenn man den Gutscheincode KINDLE99 verwendet. Dieser kann im letzten Bestellschritt an der Kasse eingegeben werden. Wichtig: Ihr müsst Prime-Kunde sein, um den Vorteil nutzen zu können.

Was ist Prime? Es handelt sich um einen Service bei Amazon, der Gratis-Lieferungen am nächsten Tag garantiert – alle von Amazon versendeten Artikel werden auch bei einem Bestellwert von unter 20 Euro kostenlos geliefert (normalerweise 3 Euro Versandkosten). Studenten zahlen für diesen Service 15 Euro, normale Kunden 30 Euro. Außerdem gibt es weitere Vorteile, wie etwa günstiger Versand per Morning-Express oder ein Buch pro Monat aus der Kindle-Leihbücherei. Ein kleiner Haken: Während der kostenlosen Testphase kann man den Kindle-Gutschein anscheinend nicht nutzen.

Weiterlesen


Marvin: eBook-Reader jetzt auch fürs iPhone erhältlich

Ihr lest gerne eBooks, setzt dabei aber nicht auf die Kindle-App und Amazon? Dann schaut euch doch mal Marvin an.

Marvin kennt ihr bereits. Den großen Bruder für das iPad haben wir euch bereits im Juli vorgestellt, hier ist der Download sogar kostenlos. Die App soll sich über In-App-Käufe für zusätzliche Designs finanzieren, was wir natürlich sehr begrüßen. Nun gibt es Marvin für iPhone (App Store-Link), bei dem man allerdings direkt mit 4,49 Euro zur Kasse gebeten wird. Im Gegensatz zur iPad-Version handelt es sich hier also nicht unbedingt um ein Schnäppchen.

Der Funktionsumfang kann sich aber auch bei Marvin für iPhone absolut sehen lassen. So kann man sich eBooks nicht nur direkt innerhalb der App aus dem Netz laden und importieren, es ist auch eine Anbindung an die Dropbox vorhanden. Verbindet man sich mit seinem Account, kann man ganz einfach auf dort abgelegte eBooks zugreifen, die man vielleicht lieber Zuhause am Computer verwaltet und sortiert.

Weiterlesen

Neuer Kindle Paperwhite, Classic-Modell reduziert

Aus dem Hause Amazon gibt es heute gleich zwei Meldungen rund um den Kindle.

Den Anfang machen wir mit einem neuen Gerät. Den Kindle Paperwhite kennt ihr bereits aus dem letzten Jahr, jetzt wurde der eBook-Reader mit „Vordergrund“-Beleuchtung allerdings aktualisiert und mit neuen Features ausgestattet. Während sich am Formfaktor nichts geändert hat, hat Amazon unter der Haube ordentlich geschraubt.

„Ein neues Display mit schärferen Kontrasten, die nächste Generation unserer integrierten Beleuchtung, ein leistungsstarker neuer Prozessor und die neueste Touchscreen-Technologie“, heißt es. Aber auch die neue Software, die auf dem Kindle Paperwhite installiert ist, kann sich sehen lassen: Unter anderem gibt es eine neue PageFlip-Funktion, mit der man mehrere Seiten auf einen Schlag überspringen kann und auch wieder zurück kommt.

Weiterlesen


Skoobe: eBook-Flatrate für Leseratten

Simfy und Spotify haben es im Bereich Musik vorgemacht, mit Skoobe gibt es jetzt auch eine Flatrate für eBooks.

Leseratten aufgepasst: Bei Skoobe gibt es aktuell eine Möglichkeit, 14 Tage lang eBooks kostenlos auszuleihen. Was euch danach erwartet, welche Kosten anfallen und wie es mit den Funktionen aussieht, wollen wir euch in diesem Artikel schildern.

Die Technik: Nach der Registrierung über die Webseite kann man sich mit seinen Daten in der Universal-App für iPhone und iPad einloggen und Bücher ausleihen. Auch eine Version für Android ist verfügbar. Innerhalb der App kann man den gesamten Katalog durchblättern und durchsuchen, Bücher laden und lesen. Wichtige Funktionen wie Schriftgröße, Nachtmodus oder Lesezeichen sind integriert.

Weiterlesen

Für Leseratten: Kindle im Angebot – gute iOS-Ergänzung

Bereits im Februar gab es den Amazon Kindle günstiger. Nun gibt es eine erneute Chance, auch für die neuen Modelle.

Eigentlich hat der Kindle ja nicht unbedingt etwas mit Apple-Produkten zu tun – aber immerhin gibt es eine Kindle-App, mit der man seine Inhalte auch auf dem iPhone oder iPad abrufen kann. Ich finde aber, dass der eBook-Reader von Amazon eine tolle Ergänzung zum iOS-Device ist, denn eine Disziplin beherrschen die Kindle definitiv besser: Das Lesen von eBooks.

Momentan gibt es bei Amazon 15 Euro Rabatt auf alle Modelle. Für Einsteiger gibt es den Kindle classic für 64 Euro (Amazon-Link) – hier hat man im Februar bei der letzten Aktion zwar 5 Euro weniger gezahlt, nun ist der Preis aber auch gut. Wohl zum ersten Mal ist auch der Kindle Paperwhite mit Touchscreen im Angebot – durch eine integrierte Beleuchtung kann man damit nicht nur im Sonnenleicht, sondern auch im Dunkeln lesen. Den normalen Paperwhite gibt es für 114 Euro (Amazon-Link), die Version mit 3G zum weltweiten Downloaden von eBooks kostet 174 Euro (Amazon-Link) – auch hier spart man jeweils 15 Euro im Vergleich zum Normalpreis.

Weiterlesen

(Update) Tolles Angebot: Kindle classic für 59 Euro bei Amazon

Leseratten aufgepasst: Bei Amazon gibt es derzeit den klassischen Kindle für sagenhafte 59 Euro.

Update um 21:10 Uhr: Das Angebot gilt definitiv nur noch bis Mitternacht. Bei Interesse solltet ihr euch also überlegen, ob ihr schnell noch zuschlagen wollt.

Auch wenn Apple mit dem iPad mini im vergangenen Jahr ein Gerät mit einer zumindest ähnlichen Größe auf den Markt gebracht hat, macht das Lesen von eBooks darauf bei weitem noch nicht so viel Spaß wie auf einem Kindle. Wer den unkomplizierten Einstieg wagen will, bekommt den Kindle ohne Touch-Display am heutigen Montag im Rahmen einer Sonderaktion für nur 59 Euro (Amazon-Link) – das sind 20 Euro weniger als sonst.

Ich selbst habe den indirekten Nachfolger, den Kindle Touch, der abgesehen von einer anderen Steuerung technisch aber identisch ist. Ich bin von dem Teil sehr angetan, auch wenn ich leider zu wenig Zeit habe, um mal richtig zu lesen. Gerade im Urlaub am Pool oder Strand ist das Gerät aber perfekt, um ein wenig zu schmökern. Hier hin würde ich mein iPad mini nicht mitnehmen und aufgrund der Sonneneinstrahlung würde man am Display wohl ohnehin nichts erkennen.

Weiterlesen


Buchpreisbindung: Neuigkeiten vom Abmahnanwalt

Am vergangenen Dienstag haben wir über die Apples Abmahnung in Sachen iTunes-Karten berichtet. Heute wollen wir euch auf den neuesten Stand bringen.

Erst am Samstag gab es reduzierte iTunes-Karten, am Montag geht es wie berichtet bei Rewe und Kaufpark in die nächste Rabatt-Runde. Mittlerweile hat Apple auch auf die Abmahnung reduziert, die das Unternehmen aus Kalifornien in der vergangenen Woche erhalten hat. Preisbindungstreuhänder hatten Apple vorgeworfen, dass man mit reduzierten iTunes-Karten gegen die Preisbindung von Büchern (in diesem Fall eBooks) verstößt. Einen ausführlichen Artikel zum Thema findet ihr hier.

„Apple hat sich nach Zugang der Abmahnung wieder mit uns in Verbindung gesetzt“, wird der abmahnende Anwalt Christian Russ von buchreport.de zitiert. „Offenbar gilt es vor allem, technische Probleme zu lösen, da man den iTunes-Karten nicht ansieht, zu welchen Preisen sie erworben wurden.“

Technisch dürfte es kein großes Problem sein, den Verkaufspreis einer iTunes-Karte auf den Apple-Servern zu vermerken. Beim Kauf wird die Karte ohnehin erst durch einen doppelten Scan an der Kasse über eine Internetverbindung scharf geschaltet. Damit dürfte alles darauf hinauslaufen, dass man bald keine Bücher mehr mit reduziertem Guthaben kaufen kann. Apps, Musik und Filme dürften davon aber nicht betroffen sein.

Weiterlesen

Angebote des Tages: iPhone 4S, MP3-Alben & eBooks

Ihr liebäugelt mit einem Kauf eines iPhones? Im eBay wow des Tages gibt es ein passendes Angebot. Ein wenig sparen kann man auch bei MP3s und eBooks.

Ob man sich ausgerechnet jetzt ein neues iPhone kaufen will, muss natürlich jeder für sich entscheiden, denn spätestens im Oktober sollte die nächste Generation zu haben sein. Eteleon (das ist ein größerer und seriöser Laden) bietet das schwarze und weiße iPhone 4S derzeit für 559 Euro (eBay-Link) an. Im Apple Store kostet das Modell mit 16 GB 629 Euro, im Internet-Preisvergleich werden mindestens 599 Euro fällig.

Wichtig: Das iPhone wird ohne Simlock ausgeliefert, gerade bei günstigen Angeboten ist das nicht immer der Fall. Damit ist es mit jedem Anbieter nutzbar, auch im Ausland – was bei den hohen Roaming-Gebühren sehr vorteilhaft ist. Bezahlt werden kann natürlich per PayPal, aber auch per Nachnahme und Überweisung.

Wer etwas weniger Kleingeld übrig hat, wird vielleicht bei den MP3-Neuerscheinungen fündig. Amazon bietet wie immer neue Alben für 5 Euro (Aktionsseite) an, wobei ich in dieser Woche keinen der Künstler kenne – reinschauen kann aber nicht schaden. Für Leseratten gibt es bis zum Monatsende noch jeden Tag ein englisches eBook zum Schnäppchenpreis (Aktionsseite). Die Bücher lassen sich nicht nur mit dem Kindle, sondern auch den entsprechenden Apps für iPhone und iPad lesen.

Weiterlesen

Zum 3. Spieltag unserer Elf: Kostenlose Fußball-eBooks

Deutschland soll doch heute tatsächlich wieder Fußball spielen. Bei Amazon gibt es daher wieder drei kostenlose eBooks.

Wir in der appgefahren-Redaktion sind uns ziemlich sicher, dass das heute Abend etwas wird. Gut, in Vorhersagen sind wir nicht ganz so gut (Tippspiel: Mel – 134., Fabian – 258., Freddy – 449.), aber dafür haben wir den Überblick über Gratis-Angebote, das ist ja auch etwas wert.

So gibt es bei Amazon heute wieder drei Fußball-eBooks zum Nulltarif. Mit dabei sind „Kardinalspoker“, ein Kriminalroman, „Liebe, Schuss, Elfmeterkuss“, ein Jugendbuch für Mädels, und „Dumm kickt gut“, ein Buch über Sportirrtümer. Wie schon bei den bisherigen Spieltagen sind das sicher keine Bestseller, aber kostenlos kann man bei Interesse durchaus mal reinschauen. Laden kann man die Bücher auf dieser Sonderseite (Amazon-Link).

Weiterlesen


Amazon: Weitere Kindle-eBooks zur EM kostenlos

Erst am Samstag konnte man drei Fußball-Bücher kostenlos laden, jetzt gibt es drei weitere.

Pünktlich zum zweiten Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft bietet Amazon drei eBooks für den Kindle an. Unter anderem mit dabei ist das mit vier Sternen bewertete „Mit 50 hat man noch Träume“, „Sprechen Sie Fußball I & II: Alle Sprachfouls in einem Band“ und das mit fünf Sternen bewertete „FC St. Pauli – Alles drin: Der Verein und sein Viertel“. Alle drei Bücher können auf dieser Aktionsseite geladen werden, insbesondere das Pauli-Buch sollten sich Fußball-Fans nicht entgehen lassen.

Damit man das Gratis-Angebot auch auf iPhone und iPad genießen kann, sollte man sich die Kindle-App von Amazon installieren. Wer ein Bücherwurm ist, dem empfehlen wir einen Blick auf den Kindle zu werfen, den wir schon in diesem Artikel ausführlich getestet haben.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de