Take It Easy: Logik-Puzzle von Ravensburger erstrahlt in neuem Glanz

Vor rund drei Monaten ist die Beta-Phase gestartet, jetzt wurde das Update veröffentlicht. Take It Easy sieht schick und modern aus.

Take it Easy

Es muss nicht immer eine neue App sein: Ravensburger hat dem bereits im Oktober 2012 veröffentlichtem Take It Easy (App Store-Link) einen neuen Anstrich verpasst. Das dürfte vor allem Bestandskunden freuen, die das Logik-Puzzle bereits gekauft oder bei der letzten Gratis-Aktion im April 2013 kostenlos auf ihr iPhone oder iPad geladen haben. Ein Angebot in den kommenden Wochen halten wir stattdessen für unwahrscheinlich, denn zuletzt war Take It Easy sehr preisstabil. Den letzten Sale gab es im März 2014 – das ist schon eine Ansage.

„Nach dem letzten Update war das neue Design einigen Spielern zu weit weg vom lieb gewonnenen und gewohnten Design“, teilte uns ein Sprecher von Ravensburger Digital mit. Die neue Version wurde optisch angepasst und bietet drei verschiedene Designs: Classic, Flat und Tech. „Das Classic Design orientiert sich nun noch mehr an dem Design der allerersten Version. Auch die unterschiedlichen Farben der Spielsteine wurden überarbeitet und sind nun besser voneinander zu unterscheiden, was der Spielbarkeit zugutekommen dürfte.“

Keine Änderungen am beliebten Spielprinzip von Take It Easy

Am Spielmodus selbst hat sich in Take it Easy nicht viel verändert: Es müssen weiterhin sechseckige Steine geschickt auf dem Spielbrett platziert werden, um damit lange Reihen einer Farbe zu bilden. Punkte gibt es erst, wenn die Farbreihen von einer Seite des Spielfeldes zur anderen reichen. Die jeweiligen Punkte sind auf den farbigen Röhren vermerkt, so dass man gleich weiß, auf welche Farbe man sich konzentrieren soll.

Die Schwierigkeit des Spiels besteht darin, dass die Steine nicht gedreht oder nach Ablegen erneut aufgehoben werden können. Einmal auf dem Spielfeld platziert, muss man mit dieser Entscheidung leben. Die Farbreihen können dabei sowohl horizontal als auch vertikal angelegt werden: Sich überkreuzende Gebilde bringen naturgemäß mehr Punkte ein. Die Partie ist beendet, wenn alle Felder mit Steinen belegt worden sind, dann erfolgt die Endabrechnung.

Bislang hat das bereits über 6.000 Mal bewertete Spiel noch keine Bewertungen oder Rezensionen für die neue Version erhalten. Ob die neuen Designs tatsächlich gut ankommen, wissen wir daher noch nicht – auch an dieser Stelle sind wir gespannt auf euer Feedback in den Kommentaren oder direkt im App Store.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de