Rush Rally 2: Neues Rennspiel aus Indie-Entwicklung ist eine Empfehlung

Wir haben uns das neue Rush Rally 2 genauer angesehen und ausprobiert. So hat das Rennspiel abgeschnitten.

Rush Rally 2

Nach Rush Rally folgt jetzt Rush Rally 2 (App Store-Link). Neue Strecken, bessere Grafiken, Skill-Spiele und mehr. Der von Stephen Brown entwickelte Download ist 3,99 Euro teuer, für iPhone und iPad verfügbar, ab iOS 9.0 kompatibel und läuft mit 60 fps. Das beeindruckende ist: Es muss nicht immer ein großes Studio hinter einem guten Spiel stehen.

Auch wenn Rush Rally 2 sicherlich nicht die besten Grafiken hat, besticht das Rennspiel durch viele kleine Details, die das Spiel zu einer Empfehlung machen, wenn man das Genre mag. Ein Co-Pilot sagt die Kurven an, zudem gibt es ein Schadensmodell mit Reparaturen, Anpassung des Fahrverhaltens und mehr, um die schnellstmögliche Zeit rauszufahren. Ebenfalls toll: Es wird nicht nur auf Asphalt gefahren, sondern auch im Schnee, auf Schotter, im Sand oder im Regen.

72 Strecken bieten in Rush Rally 2 Abwechslung

Rush Rally 2 bietet insgesamt 72 Strecken in sieben Ländern. Unter anderem mit dabei ist die US-Strecke „Pikes Peak International Hill Climb“ mit einer Gesamtlänge von 12,42 Meilen (circa. 20 Kilometer). Gefahren wird in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Spielmodi. Neben den aus dem Rallye-Sport bekannten Zeitrennen muss man auch zielgenau Turbo-Boosts aufsammeln oder gekonnt durch Tore fahren, um eine Wertungsprüfung erfolgreich zu meistern. Man ist übrigens nicht immer alleine auf der Strecke unterwegs: Im separaten Rallye-Cross-Bereich kann man sein Können gegen Computer-Gegner unter Beweis stellen.

Rush Rally 2 auto

Im Championship-Modus gilt es in mehreren Rennen in der Gesamtwertung nach ganz oben zu klettern, in kleinen Skill-Spielen müsst ihr zum Beispiel Raketen ausweichen und das Auto sicher ins Ziel bringen, auch ein seperates Zeitfahren ist verfügbar. Die Steuerung erfolgt über einfache Buttons auf dem Display, die auch anders angeordnet werden können. Ihr könnt Gas geben, lenken, bremsen und die Handbremse nutzen. Wer möchte kann eine Neigungssteuerung wählen oder Rush Rally 2 per MFi-zertifizierten Gamecontroller steuern.

Die Grafiken sind zwar kein Highlight, aber vollkommen ausreichend. Was hingegen nicht so gelungen ist, ist die deutsche Übersetzung. Hier haben sich viele Fehler eingeschlichen, bleibt lieber bei der englischen Sprache. Die vielen Strecken sorgen für Abwechslung, die Steuerung geht gut von der Hand und das Premium-Modell gefällt mir gut. Es gibt weder Werbung noch In-App-Käufe. Werft abschließend noch einen Blick in den Trailer.

Rush Rally 2
  • 8/10
    Steuerung - 8/10
  • 6/10
    Grafik - 6/10
  • 5/10
    Sound - 5/10
  • 8/10
    Spielspaß - 8/10
  • 8/10
    Preis/Leistung - 8/10
7/10

Fazit

Rush Rally 2 ist ein tolles Rennspiel aus Indie-Entwicklung, das zwar einfache Grafiken hat, aber ein tolles Gameplay bietet.

Download im App Store

Sending
User Review
0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sending

Copyright © 2019 appgefahren.de