The Legend of Zelda: Nintendo will Link auf iPhone und iPad bringen

Der Superheld Link soll schon bald auf iPhone und iPad sein Unwesen treiben. Nintendo möchte Zelda für mobile Geräte veröffentlichen.

The Legend of Zelda Breath of the Wild

Nintendo hat sich lange gesträubt, die eigenen Spiele auch für iOS zu veröffentlichen. Im April 2016 hat Nintendo mit Miitomo das erste Spiel für iPhone und iPad veröffentlicht, mit Super Mario Run folgte der zweite Titel, der mit 10 Euro bezahlt werden muss. Mit dem italienischen Klempner hat Nintendo knapp 80 Millionen Downloads erzielen können und immerhin ein Umsatz von rund 50 Millionen US-Dollar gemacht. Im Februar dieses Jahres folgte dann Fire Emblem Heroes, das angekündigte „Animal Crossing“ verzögert sich weiter.


Da stellt sich die Frage: Welches Spiel wird Nintendo als nächste für iPhone und iPad verfügbar machen? Das Wall Street Journal will nun erfahren haben, dass Nintendo „The Legend of Zelda“ ebenfalls für iOS portieren möchten. Eine offizielle Ankündigung, eine Bestätigung noch eine Dementi gibt es nicht, jedoch liegt das WSJ mit solchen Berichten meist richtig.

Zelda soll für iPhone und iPad erscheinen

Und sind wir mal ehrlich: Nintendo wäre doch schön blöd, wenn die Zelda und Link nicht für iOS bringen. Das beliebte Adventure-Spiel war in meiner Kindheit der absolute Konsolen-Hit. Letztendlich bleibt natürlich die Frage, wie das Spiel für iOS aussehen und welches Konzept Nintendo verfolgen wird.

Wann „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ erscheinen wird, ist noch unklar. Sollten wir weitere Informationen finden, werden wir sie euch mitteilen. Eines ist aber sicher: Wenn Zelda für iOS erscheint, hat Nintendo abermals die Dollar-Zeichen in den Augen.

Die Frage an euch: Habt ihr früher Zelda gespielt? Würdet ihr auch auf iPhone und iPad zuschlagen?

Anzeige

Kommentare 18 Antworten

  1. Ist Nintendo endlich über ihren eigenen Schatten gesprungen? ?
    Ich würde sofort zuschlagen. Vorausgesetzt, dass es als Premium-Titel ohne inApp-Käufe erscheint.

  2. Es wird aber unter Garantie nur ein Smartphone-Spielchen mit dem bekannten Charakter aber ohne wirkliche Spieltiefe. Nintendo wird auch weiterhin nicht seine Konsolen kannibalisieren und möchte mit dem System-Sellern auf dem Smartphone nur ein extra Geschäft machen.

    Ein Breath of the Wild werden wir unter Garantie nicht sehen.

  3. „Wann „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ erscheinen wird, ist noch unklar“

    Nintendo wird definitiv nicht ihren Console-Seller auf iOS portieren. Technisch auch nahezu unmöglich.

    Es geht hier um die Reihe Zelda, wo höchstwahrscheinlich ein EXTRA-FÜR-MOBILE-entwickeltes Spiel veröffentlicht wird.

    Wie es eben der Fall bei Super Mario Run, Fire Emblem war und bald auch auf Animal Crossing zutrifft.

    Nintendo macht aktuell keine Ports von besehenden Spielen für iOS und Android. Wäre auch blöd, auf Konsolen funktionieren die Spielprinzipien viel besser.

  4. Könnt ihr mir mal die Logik erklären, wie man mit einem 10 EUR teuren Spiel, das 80 Mio mal geladen wurde, auf 50 Mio Umsatz kommt? Habt ihr eine Null vergessen?

    1. Der Download an sich war ja kostenlos. Man konnte sich aber für 9,99€ die Vollversion freischalten, was offenbar nicht alle getan haben.

      1. Ach so, ok das wusste ich nicht. Hatte das Spiel nie geladen. Der Artikel erweckt den Eindruck, dass es generell 10 EUR gekostet hat.

    2. Ich glaube das war eher ungeschickt formuliert. Die ersten Level des Spiels kosten nichts, man muss nur relativ früh 10€ zahlen.

      Ich habe es z.B. auch geladen, angetestet, keinen Spaß daran gefunden und ergo das Spiel nicht gekauft, sondern gelöscht 😉

  5. Mir würde schon reichen wenn eines der älteren Spiele adaptiert werden würde.
    Aber ansonsten muss man einfach mal schauen.
    Nach der Super Mario Pleite bin ich vorsichtig mit Aussagen wie „sofort gekauft“.
    Wäre schade wenn ausgerechnet Zelda auch verhunzt werden würde.

  6. Ihr glaubt doch nicht allen ernstes, dass Nintendo „Breath of the wild“ portieren wird? Der Titel, mit dem sie die Nintendo Switch ankurbeln? Es wird irgendein eigenständiges Spiel werden, ähnlich wie bei Mario. Clever genug, um Lust auf mehr zu machen und zum Switch-Kauf anzuregen.

  7. Eigentlich befinden sich alle Nintendo Konsolen, die ich habe, nur in meinem Besitz, wegen diesem einen Spiel.

    Nun bin ich aber auch der in den Kommentaren verbreiteten Meinung, dass da eine extrem abgespeckte Version eines Zeldas kommt, was das Spiel für mich eher uninteressant macht

  8. Die Strategie von Nintendo mit halbgaren nicht so schlechten Smartphone Spielen Hunger auf das richtige Spielerlebnis auf Nintendo Hardware zu machen kann aufgehen. Es ist daher eher Werbung als Spielspaß bisher.

  9. ich glaube auch kaum dass es ein „richtiges“ Zelda a la breath of the wild wird. würde ja schon am größten problem, dem Akku scheitern, ich merke es ja wenn ich gelegentlich BotW auf der switch spiele. nach 3 stunden ist der Akku leer und ich hab das Gefühl nicht wirklich viel gespielt zu haben. es ist ein super tolles spiel nur müsste man sowas auf dem iPhone ja mit angeschlossenem Ladekabel spielen 😉 ausserdem denke ich kann es der Steuerung bedingt garkein richtig tiefes spiel werden

  10. The Legend of Zelda für das 12,9“ iPad Pro wäre genial.
    Wenn Nintendo The Legend of Zelda für iOS veröffentlicht, werden sich das sicher viele Leute kaufen. Ich hoffe das Spiel wird so gut aussehen und von der Steuerung so sein wie Oceanhorn, dann wird das ein Hit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de