transfr: Bilder und Videos einfach übertragen – per Bluetooth & WLAN

Die neue Universal-App transfr erfindet das Rad sicher nicht neu. Dafür macht sie ihren Job aber sehr gut.

Wer immer mal wieder Fotos oder Videos zwischen iPhone, iPad oder Mac übertragen will, sollte einen genaueren Blick auf transfr (App Store-Link) werfen. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet 1,79 Euro und ist seit Freitag verfügbar. Über die Webseite des Entwicklers kann man sich zudem eine kostenlose Mac-Version laden, für Windows gibt es das Tool noch nicht.

Danach muss man eigentlich nicht mehr viel machen. Will man etwa Bilder vom iPhone an den Mac senden, muss man sich lediglich im gleichen WLAN befinden, innerhalb der transfr-App die gewünschten Fotos auswählen und schon kann man die Übertragung starten. Die Bilder landen dann automatisch in dem Ordner, den man zuvor am Mac eingestellt hat. Man kann sogar Fotos vom Computer auf das iPhone oder iPad schieben, wenn die App dort aktiv ist.

Während es bei der Anzahl der Fotos und Videos keine Begrenzungen gibt, gibt es für die Datenübertragung von iPhone auf iPad (oder andersherum) ein weiteres Extra: Man kann die Daten auch über eine Bluetooth-Verbindung zwischen den Geräten übertragen – das kann gerade dann hilfreich sein, wenn man unterwegs ist und über keine WLAN oder Internet-Verbindung verfügt.

Wie gesagt: Das Rad wird mit transfr für iPhone, iPad und Mac nicht neu erfunden. Ebenso punktet die App nicht mit Funktionen, die ohnehin kaum jemand braucht. Stattdessen beschränkt man sich auf das Wesentliche und die Funktion, Bilder und Videos zu übertragen. Unter den vielen Apps, die genau das versprechen, ist transfr auf jeden Fall eine gute Wahl.

Kommentare 9 Antworten

    1. Es gibt keine großen Unterschiede zu anderen Apps dieser Art. Wer schon so eine App benutzt, muss sicher nicht wechseln. Wer so etwas noch nicht hat, bekommt mit transfr aber eine sehr gute Alternative geboten.

  1. Habe die App nach dem Artikel voller Vorfreude geladen und sie ist von der Funktionalität und Nützlichkeit Konkurrenten wie PhotoSync (
    https://itunes.apple.com/de/app/photosync-drahtlos-fotos-und/id415850124?mt=8) oder Photo Transfer App (
    https://itunes.apple.com/de/app/photo-transfer-app-easily/id365152940?mt=8) leider deutlich unterlegen.

    Die App kann sich weder merken, welche Fotos/Videos bereits übertragen wurden und kann auch nicht direkt in Alben übertragen. Eine Windows Version sowie ein Web-Modus fehlen im vergleich zur Konkurrenz auch. Das sind nur die für mich gravierendsten Mängel – die Konkurrenz bietet noch eine ganze Reihe Funktionen mehr.

    Wäre schön, wenn der Autor etwas mehr recherchiert hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de