Tweetbot: Großes Update auf Version 6.2 mit Timeline-Widgets und mehr

Ab sofort im App Store verfügbar

Unbestritten zählt Tweetbot (App Store-Link) wohl zu den besten Twitter-Apps im App Store. Auch auf meinem iPhone, iPad und MacBook kommt die preisgekrönte Anwendung mehr oder weniger jeden Tag zum Einsatz. Tweetbot lässt sich ab iOS 11.0 bei etwa 20 MB an Speicherplatzbedarf auf das Gerät laden, und bringt schon seit längerem auch eine deutsche Lokalisierung mit.

Im Vergleich zur offiziellen Twitter-App gibt es bei Tweetbot einige nützliche Vorteile. So umgeht die Dritt-Anwendung die von Twitter in der Timeline eingestreuten Werbe-Tweets und zeigt die Timeline auch wirklich chronologisch nach Tweet-Erscheinungsdatum an. Letzteres ist in der App von Twitter leider nicht der Fall, hier entscheiden Interaktion und Algorithmen, welche Inhalte man als erstes angezeigt bekommt. Auch Mute-Filter, ein iCloud Sync, verschiedene Themes und eine erweiterte Spaltenansicht auf dem iPad sind weitere Pluspunkte von Tweetbot.


Mit Version 6.2 hat das Team von Tapbots, das hinter Tweetbot steckt, nun weitere spannende Neuerungen in den Twitter-Client integriert. Mit dem Update gibt es nun neue Timeline-Widgets für den Homescreen oder die Heute-Ansicht, die in drei verschiedenen Größen bereitstehen. Dort können aktuelle Auszüge aus der Timeline angezeigt werden – je nach Auswahl nur der neueste Tweet, oder auch gleich mehrere in einer kleinen Listenansicht.

Neu: Handoff unter iOS und Kurzbefehle

Ebenfalls neu ist eine Unterstützung für Apples Handoff auf iOS-Geräten, um so nahtlos von einem Gerät zu einem anderen wechseln zu können. Auf dem Mac funktioniert dies noch nicht, soll aber mit einem späteren Update ermöglicht werden. Zudem gibt es neue Kurzbefehle und die Möglichkeit, auf dem iPad mehrere Tweetbot-Fenster zu öffnen, ebenso wie neu hinzugefügte App-Icons.

Tweetbot 6 wurde im Januar als neue App veröffentlicht und setzt seitdem auf ein Abo-Modell. Ein Jahresabo kostet faire 6,49 Euro, optional kann man einen Monat für 99 Cent buchen. Ihr könnt die alte 5er Version weiterhin nutzen, allerdings gibt es hier keine neuen Funktionen mehr. Falls ihr uns bei Twitter folgen möchtet, findet ihr die Redaktion unter @appgefahrenRed.

‎Tweetbot 6 for Twitter
‎Tweetbot 6 for Twitter
Entwickler: Tapbots
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich mag keine Abomodelle, aber dennoch die Frage lohnt sich die 6.2er Version. Kann man die 5er dann dennoch auf dem Handy lassen ? Könnt ihr mir einen Tipp geben ?

    1. Ist die Frage, ob sich die Zusatzfunktionen von Tweetbot 6 für dich lohnen, wie häufig du Twitter nutzt usw. Ich bereue es nicht, für das Jahresabo 6,49 Euro ausgegeben zu haben. Ein fairer Preis, wie ich finde.

      Version 5 kannst du natürlich noch weiter verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de