Twitter erlaubt fortan Tweets mit Sprachnachrichten

140 Sekunden sind möglich

Früher lag das Limit bei Twitter (App Store-Link) bei 140 Zeichen pro Tweet, mittlerweile sind es 280 Zeichen. Doch auch das reicht manchmal nicht aus, um ein Thema zu behandeln. Während man natürlich weitere Tweets zum gleichen Thema absetzen kann, gibt es fortan eine neue Möglichkeit: Audio-Tweets.

Beginnend ab heute, können ausgewählte Nutzer eine Sprachnachricht aufnehmen und dem eigenen Tweet anheften. Die Funktion wird sukzessiv ausgerollt und soll in den kommenden Wochen allen Nutzern zur Verfügung stehen.


Jeder Voice-Tweet kann eine 140 Sekunden lange Audio-Nachricht enthalten. Will man mehr erzählen, werden die Audio-Tweets automatisch gesplittet. Maximal sind 25 Audio-Tweets am Stück möglich. Die Audio-Nachricht wird automatisch abgespielt, wenn man den Tweet öffnet. Der Player befindet sich am unteren Rand, ihr könnt also zuhören und gleichzeitig weiter scrollen – oder auch die App verlassen.

‎Twitter
‎Twitter
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Wenn heute der 1. April gewesen wäre, dann könnte es gut als Aprilscherz durch gehen. Aber es stimmt wirklich, ich kann Sprachnachrichten jetzt in Twitter senden. Aber nein, ich möchte das nicht. Es ist und bleibt für mich ein Medium zum lesen und anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de