Verbesserter Channel Guide für Live-Fernsehen mit Prime Video

Jetzt auf dem Browser abrufen

Was läuft heute eigentlich im Fernsehen? Diese Frage hat man vor 20 Jahren noch mit einem Blick in die Tageszeitung oder die TV-Zeitschrift beantwortet. Heute muss man schon fast fragen: Wer schaut überhaupt noch klassisches Fernsehen? Ich! Und das tatsächlich neben dem Quatsch auf den privaten Sendern gerne auch auf den öffentlich-rechtlichen Kanälen.

Genau die kann man ja seit ein paar Wochen ziemlich bequem über Amazon empfangen, wo ja so ziemlich jeder ein Konto haben dürfte. Prime-Nutzer können einfach hier einen Live-Stream einschalten und damit automatisch die kostenlosen Live TV Channels von ARD und ZDF freischalten.


Ab sofort ist die Übersicht über das TV-Programm noch übersichtlicher. Wer den Channel Guide im Browser abruft, ganz egal ob auf iPhone, iPad oder am Mac, bekommt das aktuelle Programm der abonnierten Channels direkt als erstes angezeigt. Über den Play-Button kann man dann ganz bequem auf das aktuelle Programm zugreifen.

Die nicht abonnierten Channels, meist kostenpflichtige Angebote, werden ab sofort nicht mehr bunt gemischt mit dem freigeschalteten Kanälen gemischt, sondern tauchen jetzt darunter in einem abgetrennten Bereich auf. Das sorgt für wesentlich mehr Überblick.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de