Vodafone stellt neue CallYa Prepaid-Tarife mit mehr Datenvolumen vor

Allnet-Flat mit 5 GB für 22,50 Euro

Ich kenne viele Leute, die einen Prepaid-Tarif nutzen, der monatlich automatisch gebucht wird und geändert werden kann. Anbieter gibt es da viele, auch die Discounter verkaufen solche Tarife. Bei Vodafone gibt es nun ein neues CallYa-Angebot.

Mit CallYa Digital zu 20 Euro für 10 GB und LTE bis 500 Mbit/s bietet Vodafone seit rund einem Monat schon einen attraktiven Tarif an, nun legen die Düsseldorfer mit weiteren CallYa-Tarifen nach – und zwar mit noch mehr Datenvolumen und integrierten Einheiten für Anrufe und SMS.

Ab dem 15. Oktober wird das inkludiert Datenvolumen der Tarife CallYa Smartphone Special und CallYa Smartphone Allnet Flat um 25 Prozent auf 2,5 bzw. 5 GB erhöht. Und auch die hinzubuchbaren Internet-Optionen erhalten bis zu 25 Prozent mehr Daten. Mit dabei ist die Option EU-Roaming, zudem können Anrufe ins EU-Ausland getätigt werden.

Das sind die neuen CallYa-Tarife

Alle CallYa-Tarifverbesserungen gelten für Neu- und Bestandskunden. Dabei kann man alle vier Wochen kündigen und einen anderen Tarif nutzen. Die Vermarktung des CallYa Smartphone International wird eingestellt, da internationale Telefonie nun fester Bestandteil aller CallYa Smartphone Tarife ist.

Kommentare 5 Antworten

  1. An sich eine gute Nachricht, aber Vodafone verbummelt noch immer die eSIM und jetzt wäre es wirklich mal an der Zeit. Dann halt weiter Telekom (die bieten eSIM für Prepaid an). So kann man eben auch Kunden vom Wechsel fernhalten. Schade.

  2. Man sollte auch mal erwähnen, dass Vodafone für Vertragskunden beim Wechsel von physischer SIM auf eSIM 9,95€ verlangt. Ich halte das für eine absolute Frechheit!
    Bei O2 z.B. ist dies kostenfrei!
    Meine Konsequenz: Vertrag bei VF gekündigt. Nach Ablauf hol ich mir meine 2. Karte bei einem anderen Anbieter!
    So kann man auch Kunden verlieren! Aber VF ist ja gemäß meiner Erfahrung, der „kleine“ Endkunde eh völlig egal‼️😡

    1. Bei der Telekom ist das auch kostenlos. Ich geb Dir vollkommen recht, VF hat es nicht begriffen und/oder hat es nicht nötig. Aber es gibt zum Glück Alternativen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de