Wakefy: Kostenloses Wecker-Tool für den Mac weckt mit den liebsten Spotify-Songs

Es soll ja Menschen geben, die den Mac nie ausschalten und neben ihm einschlafen. Wer sich zu dieser Kategorie zählt, kann ab sofort zur App Wakefy greifen.

Wakefy Mac

Wakefy lässt sich auf der Website des Entwicklers auf alle Macs herunterladen, die macOS 10.12 oder neuer installiert haben. Die etwa 127 MB große Anwendung ist in englischer Sprache nutzbar.


Mit Wakefy lässt sich der Mac in einen von Spotify-Musik unterstützten Wecker umwandeln. Dazu ist es vor dem ersten Start der App notwendig, Wakefy einmalig Zugriff auf ein selbständiges Hochfahren zu gestatten. Dafür braucht es in den meisten Fällen das Passwort des Nutzers zum Ändern von System-Eigenschaften. Ist dieser Schritt einmal bewältigt worden, wird bei der nächsten Verwendung nicht mehr danach gefragt.

Im Anschluss daran findet sich Wakefy unauffällig mit einem kleinen Icon in der Menüzeile des Macs und kann dort weiter konfiguriert werden. Neben der Weckzeit und den Wochentagen, an denen diese erfolgen soll, gibt es auch noch eine Suchleiste, über die man nach Lieblingssongs, Alben oder vorgeschlagenen Playlists bei Spotify Ausschau halten kann.

Mac sollte idealerweise im Ruhezustand sein

Damit Wakefy auch zuverlässig funktioniert, ist es notwendig, eventuelle Kopfhörer vom Klinkeneingang abzustöpseln, den Deckel eines MacBooks etwas offen zu lassen und dafür zu sorgen, dass der Mac über genügend Akkuleistung und eine Internetverbindung verfügt. Während der Schlafenszeit kann auch der Rechner selbst im Ruhe-Modus verbleiben. Wer seinen Mac komplett ausschalten will, muss diesen zur Nutzung von Wakefy lediglich am Stromnetz belassen und den passwortgeschützten Login deaktivieren.

In den Einstellungen von Wakefy besteht außerdem die Option, das kleine Wecker-Tool direkt beim Hochfahren des Macs mit zu starten. Und wer den spanischen Indie-Entwickler der App, Javi Ramirez, unterstützen möchte, findet ebenfalls dort eine Möglichkeit, über PayPal einen kleinen Obolus zu spenden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de