Wer hat den Mond gestohlen?: Interaktives Kinder-Buch jetzt auch fürs iPhone

Heute möchten wir wieder eine Empfehlung für ein Kinder-Buch aussprechen.

„Wer hat den Mond gestohlen?“ gibt es schon jetzt schon seit dem 5. März für das iPad, seit wenigen Wochen kann man die Applikation auch auf dem iPhone (App Store-Link) installieren – leider als neue und einzelne Version, die mit 2,39 Euro bezahlt werden muss.

In “Wer hat den Mond gestohlen?” dreht sich alles um den kleinen Jungen Bertie, der liebend gern von seinem Bett aus in den Himmel schaut, und sich vor allem gern den Mond ansieht. Eines Tages jedoch ist der Mond verschwunden, und Bertie macht sich auf, einige nachtaktive Tiere wie den Dachs, den Igel oder die Eule um Rat zu fragen. Die weise Eule gibt ihm letztendlich den entscheidenden Tipp – mehr soll aber zur Geschichte auch nicht verraten werden.

Auf insgesamt 23 Seiten, die mit interaktiven Elementen zum Antippen versehen sind, wird Berties Geschichte erzählt. Wer danach immer noch nicht genug hat, findet auch noch vier kleine Spiele zum Zeitvertreib: Verschiedene Puzzles, Vorlagen zum Ausmalen auf dem iPad, ein Memory mit unterschiedlichen Motiven sowie ein Libellen-Fang-Spiel. In „Wer hat den Mond gestohlen?“ sind alle Texte in deutscher Sprache vorhanden, auch der Erzähler spricht deutsch. Das Buch beinhaltete zudem kleine Lieder, die jedoch nur in englischer Sprache verfügbar sind.

Sicher erspart eine App wie “Wer hat den Mond gestohlen?” nicht das persönliche Singen und Vorlesen zusammen mit dem Kind, aber bietet eine sinnvolle Lösung, wenn wieder einmal Wartezeiten überbrückt werden müssen, oder die Eltern sich nicht direkt mit Vorlesen beschäftigen können. Die iPad-Version (App Store-Link) kostet weiterhin 3,99 Euro.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de