Wer wird Millionär? mit neuer Version im App Store

13 Kommentare zu Wer wird Millionär? mit neuer Version im App Store

Den verschmitzten Moderator Günther Jauch und seine allseits beliebte Quiz-Sendung kennt wohl heutzutage jedes Kind. Wem bislang die Teilnahme an der echten Show versagt wurde, kann nun immerhin auf dem iPad oder iPhone seine eigene Quizshow starten. Wir haben uns die iPad-Version bereits angesehen.

Die App, die seit dem 1.9.2011 im App Store für das iPad verfügbar ist, kann für 3,99 Euro geladen werden – und das sogar on-the-go bei einer Größe von nur 14,2 MB. „Wer wird Millionär? 2011 HD“ (App Store-Link) wird zudem bislang von Käufern mit durchschnittlich 4 von 5 Sternen bewertet.


In dieser erstmals für das iPad erschienenen neuen und überarbeiteten 2011er Version des berühmten Quiz findet der wissenshungrige Spieler 500 Fragen aus allen Themengebieten vor, die es zu beantworten gilt. Selbstverständlich sind auch die üblichen Hilfen vorhanden: die 50:50-Chance, der Telefonjoker sowie die Publikumsfrage.

Wer mehr als nur die 500 Fragen benötigt, kann per In-App-Kauf 2 zusätzliche Pakete hinzukaufen, die mit jeweils 1,59 Euro zu Buche schlagen. Maximal stehen dem Spieler 1.000 Fragen zur Verfügung. Für den Anfang sollten jedoch die vorhandenen Fragen ausreichen, um so einige Quizrunden spielen zu können.

Während einige ältere Versionen, insbesondere die für das iPhone und den iPod Touch, mit Stabilitätsproblemen zu kämpfen hatten, läuft die neue Variante auf meinem iPad 2 sehr flüssig und ohne Ruckler oder Abstürze. Weiterhin darf sich der Käufer mit dieser Version auf einen zusätzlichen Joker freuen: man kann nun eine Frage tauschen. Diese Funktion lässt sich leider nicht in den Einstellungen deaktivieren, sofern man das klassische Wer wird Millionär? mit nur 3 Jokern spielen möchte. Immerhin kann der Timer deaktiviert werden, so dass ganz ohne Zeitdruck geraten werden kann.

Alle Game Center-Fans finden eine Anbindung zu selbigem Service, bei dem Achievements innerhalb des Spiels eingetragen werden können. Leider gibt es aber bislang noch keinen Multiplayer-Modus, weder lokal noch online. Vielleicht wird dies ja noch in einem Update nachgereicht. Ansonsten kommt durch gelungene Animationen und der originalen WWM-Musik echtes Quiz-Feeling auf. Wer kein iPad sein Eigen nennt, kann im App Store auch eine Version für iPhone und iPod Touch (App Store-Link) für 2,39 Euro herunterladen.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

    1. Unwahrscheinlich, da zumindest nicht jedes iPad über einen SIM-Slot verfügt, wodurch das dann über Internet im WLAN gemacht werden müsste, was unter Umständen recht teuer für den Publisher kommt. Außerdem müsstest du dem Joker dann auch innerhalb von 30 Sekunden noch erklären, dass du gerade Hilfe bei einen Spiel brauchst. Meiner Meinung nach etwas knapp.

    2. Nein, du kannst niemanden echtes anrufen. 😉
      Wenn du den Telefonjoker im Spiel auswählst, werden dir 3 verschiedene Leute vorgestellt, und du musst dich für eine der Personen entscheiden. Dann teilt man dir mit, wie sicher sich die Person bei einer bestimmten Antwort ist, z.b. Antwort A – 90%. Danach kannst du dann entscheiden, welche Antwort du selbst wählst.

        1. Gab doch mal das mit Pocher: Jauch hat Leute aus dem Publikum zuhause angerufen. Ca. 2 haben aufgelegt, weil die das nicht glauben konnten. Am Ende hatte Jauch Joker weg ohne je ein gescheites Telefonat. 🙂

  1. Hat denn schon mal jemand eine Antwort vom Telefonjoker mit mehr als 60 % bekommen? Ich bekomme immer nur 40 oder 60 % Antworten und die 40 % waren bisher immer verkehrt. Kann man dann natürlich auch als Ausschlussjoker verwenden 😉 Bei den 60 % steht die Chance dann 50:50. Heißt: den kann ich mir eigentlich sparen. Ansonsten find ich die Version sehr viel besser als die Vorgänger.
    Einen Tipp hab ich aber noch: durch seitliches Wischen kann man unter allen vorhandenen Telefonjokern eine(n) auswählen.

      1. Komisch, vielleicht wähle ich ja immer den falschen aus  Beim Handy konnte ich immer noch die Eigenschaften der Tel.Joker zusätzlich lesen. Das fehlt hier oder hab ich was übersehen?

  2. 2,39€ ist ein ganz schön stolzer Preis . Habs mir gekauft und muss sagen: das Geld lieber sparen . Zwar ist das Spiel gut gemacht( Design, original Sound usw.) spaß will bei mir aber nicht aufkommen. Wer was zum quizen sucht sollte zu „Wissenstraining
    Allgemeinbildung“ greifen is zwar mit 4€ ein bisle teuer aber macht spaß und enthält 4200 fragen (wwm mit in app Kauf 1000)

  3. Ist sicherlich ein netter Zeitvertreib für die Bahn, aber auch kein „must-have“. Allerdings scheint die Appmanie bereits alle Branchen erreicht zu haben.

    lG Dawid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de