Windfinder Pro: Wind-, Wellen- und Wetter-App ist eine tolle Alternative zu Windy und Co.

Als wir letztens unseren Artikel über die Wind- und Wellen-App Wisuki genauer vorstellten, bekamen wir einige Empfehlungen für die Alternative Windfinder ausgesprochen.

Windfinder Pro 1 Windfinder Pro 2 Windfinder Pro 3 Windfinder Pro 4

Neugierig geworden, haben wir uns nun also auch Windfinder angesehen, und zwar in der 3,49 Euro teuren Pro-Variante der App (App Store-Link). Alternativ gibt es noch eine kostenlose, funktionstechnisch eingeschränkte Version (App Store-Link). Windfinder wurde von einem deutschen Entwicklerteam aus dem norddeutschen Kiel im Jahr 1999 gegründet – damals noch als SMS-Vorhersagedienst. Die Zeiten ändern sich, und mit ihr auch das Angebot von Windfinder: Neben den beiden iOS-Apps gibt es noch eine gleichnamige Website für Windvorhersagen und Kartenansichten. Windfinder Pro kann ab iOS 9.0 auf iPhones und iPads geladen werden und benötigt zudem etwa 51 MB an freiem Speicherplatz. Alle Inhalte stehen in deutscher Sprache bereit.

Die Entwickler von Windfinder Pro stellen mit ihrer Anwendung Infos zu Wind, Wellen und Wetter für mehr als 40.000 Orte auf der ganzen Welt bereit. Als Zielgruppe dienen vor allem Wassersportler wie Kite- und Windsurfer, Segler und Wellenreiter, aber auch Paraglider und natürlich alle Wetter-interessierten Nutzer. Auch ich als Nordlicht schaue gerne in Wind- und Wellen-Apps hinein, bevor ich mich auf zur Küste mache – passende Kleidung und die Ankunft bei Ebbe oder Flut lassen sich so besser einschätzen.

Superforecast mit stündlichen Vorhersagen in der Pro-Version

Windfinder Pro bietet neben Messwerten von über 20.000 weltweiten Wetterstationen auch detaillierte Vorhersagen für die nächsten zehn Tage in 3-Stunden-Schritten. Zu den angezeigten Parametern zählen Windstärke und -richtung, Lufttemperatur, Bewölkung, Niederschlag, Luftdruck, Wellenhöhe, -periode und -richtung.

In einer Liste können favorisierte Orte gesichert werden, um dann einen schnellen Überblick zu bekommen. Durch das Antippen eines Standortes öffnet sich eine Detailansicht, die neben den Vorhersagen in der Pro-Version auch einen sogenannten „Superforecast“ mit stündlichen Werten für Orte in Europa, Nordameria, Südafrika, Ägypten und den Kanarischen Inseln bereit hält. Darüber hinaus gibt es grafische Auswertungen für Windgeschwindigkeiten, Luftdruck und -temperatur, sowie hochauflösende Vorhersagekarten mit Windrichtungen und farbig gekennzeichneten Windgeschwindigkeiten.

Wer die Pro-Variante von Windfinder installiert, muss außerdem nicht mit Werbeinblendungen leben. Erst vor wenigen Tagen hat Windfinder zudem ein weiteres Update spendiert bekommen, mit dem einige Neuerungen wie eine Profi-Ansicht mit Farbflächen und Windrichtungs-Pfeilen, Temperatur- und Satelliten-Karten hinzugefügt wurden. Für uns ist Windfinder Pro derzeit die beste und ausführlichste Wind-, Wellen- und Wetter-App für küstennahe Orte – der Download lohnt sich.

‎Windfinder
‎Windfinder
Entwickler: Windfinder
Preis: Kostenlos+
‎Windfinder Pro
‎Windfinder Pro
Entwickler: Windfinder
Preis: 6,99 €+

Kommentare 4 Antworten

  1. Ihr habt oben was von 5,49€ geschrieben, kostet allerdings im Store 3,49€ ? ist die gerade im Angebot? In der Beschreibung steht nämlich nichts davon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de