Amazon Photos 8.0: Neues Design, neue Funktionen & unbegrenzter Speicherplatz

Cloud-Speicher auch für Videos

Ihr seid Amazon Prime-Kunde? Dann könnt ihr bei Amazon Photos unbegrenzt viele Fotos in voller Auflösung speichern. Alle anderen Amazon-Kunden und Kundinnen bekommen immerhin 5 GB kostenlos zur Verfügung gestellt. Und nun hat Amazon die zugehörige iOS-App runderneuert: Amazon Photos 8.0 (App Store-Link) liegt zum Download bereit.

Amazon Photos präsentiert sich modern, aufgeräumt und strukturiert. In der Übersicht könnt ihr all eure Fotos einsehen, zudem stehen zahlreiche Filter zur Verfügung: Personen, Orte, Jahre, Monate, Objekte und mehr. Mit einem Klick könnt ihr auch mehrere Filter miteinander kombinieren. Des Weiteren könnt ihr eure Lieblingsbilder auch mit der Familie oder Freunden teilen. Diese könnt ihr dann per SMS, E-Mail oder diverse Messenger versenden.


Weiterhin könnt ihr natürlich einen automatischen Abgleich aktivieren, damit alle bestehenden und neuen Fotos automatisch auch bei Amazon Photos hochgeladen werden. Zudem könnt ihr aber auch manuell wählen, welche Fotos bei Amazon gespeichert werden sollen.

Falls ihr Prime-Kunde seid und euer iCloud-Speicherplatz für all eure Fotos knapp wird, könnt ihr auch Amazon Photos nutzen. Optional könnt ihr Amazon Photos auch als Backup einrichten. Die App ist 282,5 MB groß, mit iPhone und iPad kompatibel und setzt mindestens iOS 13 voraus.

‎Amazon Photos
‎Amazon Photos
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

    1. Nach 1x abmelden war es kurz wieder da und dann aber wieder verschwunden. Der komische Pfeil rechts oben öffnet es (wenn es denn funktioniert). Hinzufügen klappt gerade gar nicht. Das Update ist der letzte Mist!

  1. Anzeige nur in Hochformat. Tablet Nutzer vergessen ??? Schrott, als Prime Kunde werde ich nur noch den reien Speicherplatz zum archivieren benutzen.

  2. Ich kann es auch nicht glauben, dass das Programm nur im Hochformat angezeigt wird. Fotos im Querformat können nicht gedreht werden. Eigentlich sollte ein Update Verbesserungen bringen. Was sagt den Amazon dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de