Anker Soundcore Wakey: Radio-Wecker mit App und Qi

Musik per Bluetooth oder FM-Transmitter

Der Prime Day steht vor der Tür und der beliebte Zubehör-Hersteller Anker liefert mal wieder neue Hardware. Heute dürfen wir euch den neuen Anker Soundcore Wakey vorstellen, der ab sofort für 99,99 Euro in Deutschland bestellt werden kann. Vorerst ist der Wakey aber exklusiv für Prime-Mitglieder erhältlich, ab dem 24. Juli können dann alle Amazon-Kunden zuschlagen. 

  • Anker Soundcore Wakey bei Amazon entdecken (zum Produkt)

Wir können das gute Stück bereits in den Händen halten und euch bereits etwas mehr über den Soundcore Wakey von Anker erzählen. Zum Glück, denn bei dem neuen Radiowecker bekommt man einiges an Technik geboten: Anfangen bei einem FM-Transmitter über eine Bluetooth-Anbindung bis hin zu einem Qi-Ladegerät.

Aber fangen wir bei den Basics an: Der Anker Soundcore Wakey wird mit einem mitgelieferten Netzteil mit der Steckdose verbunden und zeigt auf der Vorderseite hinter einem grauen Stoffbezug die Uhrzeit an, welche bei aktiver Bluetooth-Verbindung über die Soundcore-App mit dem iPhone synchronisiert werden kann.

Auf der Vorderseite des Geräts befindet man zudem mehrere Tasten, unter anderem zum direkten Zugriff auf in der App eingestellte Radiosender, zum Einstellen der Lautstärke oder Deaktivieren des Weckers. Auf der Rückseite bietet der Anker Soundcore Wakey neben dem Stromanschluss einen Stecker für die mitgelieferte Wurfantenne, einen AUX-Eingang zum Abspielen von Musik sowie zwei USB-Ports, an denen man angeschlossene Geräte aufladen kann.

Solltet ihr über ein neueres iPhone-Modell verfügen, ist aber gar kein Kabel notwendig. Alle Qi-fähigen Smartphones können einfach oben auf den Radiowecker gelegt werden, um sie drahtlos aufzuladen. Der Ladevorgang wird dabei durch eine kleine blaue LED unter dem Stoffbezug signalisiert.

Über die Soundcore-App bietet der Soundcore Wakey noch zwei weitere Funktionen. So könne dort bis zu 15 Wecker für einzelne oder mehrere Wochentage aktiviert werden, wobei man die Wahl zwischen verschiedenen Signaltönen hat oder auch auf seine FM-Radio-Favoriten zugreifen kann. Zudem gibt es verschiedene Snooze-Einstellungen, so dass der Soundcore Wakey euch auf jeden Fall aus dem Bett bekommen sollte.

Und falls ihr schlecht einschlaft, hat der Radiowecker auch eine passende Funktion für euch auf Lager. Der Aukey Soundcore Wakey bietet harmonische Geräuschkulissen, die eine bunte Mischung aus Alltagsgeräuschen von Regen, Zügen, Meeresrauschen oder Vogelzwitschern erlauben – natürlich inklusive Schlaftimer.

Auch optisch kann der Soundcore Wakey überzeugen. Anker hat sich für ein klassisches Design und eine hochwertige Soft-Touch-Oberfläche entschieden, so dass wir diesen Radiowecker nur weiterempfehlen können. Lediglich an der zum Teil wirklich schlechten Übersetzung in der Soundcore-App sollte Anker noch einmal Hand anlegen.

Soundcore Wakey Bluetooth Lautsprecher, Powered by...
  • MÜHELOS LADEN: Ausgestattet mit einem kabellosen Ladegerät von Anker. Lädt Qi-kompatible Geräte mit 10W wie zum Beispiel Samsung S10, S10+, S9, S9+, S8, S8+ und Note 9, sowie mit 7.5W bei iPhone...
  • ABSOLUTER KOMFORT: Einfach Lieblings-Radiosender einstellen oder dein Handy per Bluetooth oder AUX-Kabel verbinden und fantastischen Sound genießen.

Kommentare 12 Antworten

  1. Kann man das Display bzw. die Zeitanzeige dimmen/ausschalten und können die Geräusche (Vogelgezwitscher etc.) auch als Wecktöne eingestellt werden?

    1. Die Tasten können gedimmt werden, die Zeit ist wohl dauerhaft aktiv, dimmt sich aber wohl je nach Helligkeit im Raum automatisch. Du kannst verschiedene Geräusche als Weckton nehmen.

  2. Da häng ich mich mal mit dran…
    Kann man die blaue Ladeanzeige evtl. auch abschalten?

    Nachts im Schlafzimmer kann so etwas ganz schön nerven… gerade diese blauen LEDs.

  3. Wie hell ist die Anzeige im Dunklen?
    Wird das ganze Zimmer erhellt oder ist es minimal und erhellt nict die umgebung.
    Wist es nur die Zeitanzeige die im dunklen leuchtet oder aug andre bei Betrieb (z.B. laden)?

  4. Interessant für den Beitrag aber das wichtigste für einen Schlafzimmerwecker wurde leider nicht getestet: die Helligkeit der Anzeige, ich wäre überrascht wenn es tatsächlich so dimmbar wäre, dass es nicht stört und die blaue led nicht den Raum erhellt.
    Bislang ist die alte docking von Philips hier unübertroffen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de