Apple Car: Autonomes Fahrzeug könnte 2024 auf den Straßen landen

Schon in Gesprächen mit Komponenten-Herstellern

Bereits im Jahr 2017 äußerte sich Apple-Chef Tim Cook erstmals zu einem möglichen von Apple entwickelten Fahrzeug. Gerüchten zufolge soll unter dem Decknamen „Project Titan“ ein autonom fahrendes Fahrzeug in den Zukunftsplänen Apples geschrieben stehen. Nun gibt es weitere Hinweise auf ein solches Projekt.

Obwohl sich der Konzern wie üblich bei Neuentwicklungen sehr mit Informationen zurückhält, kann auch Apple es nicht verhindern, dass aktuelle Forschungs- und Entwicklungs-Prozesse nach außen dringen. Vor allem dann nicht, wenn auch externe Unternehmen mit ins Boot geholt werden.


Das Magazin Digitimes, schon in der Vergangenheit ein häufiger Lieferant von Gerüchten aus dem Hause Apple, bezieht sich in diesem Fall auf Leaks von Komponenten-Herstellern. Bei diesen hat Apple die Kosten für Bauteile eines autonomen Fahrzeugs erfragt. In diesem Fall geht es um das Unternehmen Taiwan Semiconductor Manufacturing, die auch schon Chips für iPhones, iPads und Macs für Apple hergestellt haben – und dies wohl auch für ein Apple Car machen sollen.

Laut Digitimes (via Cultofmac) verfügt Apple bereits über ein vorläufiges Design des eigenen Fahrzeug-Modells und soll dafür auch eine Fabrik in den USA ins Auge gefasst haben. Ein Release in fünf Jahren oder weniger soll für das komplett elektrisch betriebene Fahrzeug im Raum stehen. Dafür umwirbt Apple auch immer wieder Ingenieure und Führungskräfte des Automobil-Konzerns und großen Konkurrenten Tesla von Elon Musk. Einer der Manager des Project Titan ist beispielsweise Doug Field, Teslas früherer Vice President of Vehicle Programs.

Digitimes ist übrigens nicht das einzige Magazin, das ein von Apple entwickeltes autonomes Fahrzeug vorhersagt. In der Vergangenheit hatte auch schon der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo das Release eines Apple Cars für den Zeitraum zwischen 2023 und 2025 prognostiziert.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

    1. Könnte gut sein das der Preis so hoch sein wird. Allerdings musst Du aus Umweltgründen zum Laden dann deinen iPad Stecker verwenden. Der ist aber USB C. Daher brauchst dann noch ein Verbindungsstück zwischen Autoladekabel und Stecker. Dann sind wir bei ca. 300.000€. Updates gibt es aber nur für fünf Jahre. Danach brauchst du ein neues Apple Car ???

      1. Das Ablaufdatum ist fest programiert. Applecare ist möglich, eine Reparatur kostet aber trotzdem noch mindesten eine 75.000€ Pauschale und ist nur Einmalig nutzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de