Apple TV Remote: Apple liefert die versprochene neue App ab

Vor einigen Monaten angekündigt, ist die neue Apple TV Remote Anwendung ab sofort kostenlos im App Store erhältlich.

Apple TV Remote

Zusammen mit den jeweils vierten Beta-Versionen für iOS 10 und macOS Sierra hat Apple gestern Abend auch die neue Apple TV Remote (App Store-Link) für das iPhone veröffentlicht. Erforderlich ist neben iOS 9.3.2 auch eine WLAN-Verbindung zu einem Apple TV der zweiten Generation oder neuer, wobei die App ihre Stärken natürlich vor allem mit dem neuesten Apple TV unter Beweis stellt. Der Download aus dem App Store ist selbstverständlich kostenlos und wird wenige Stunden nach dem Start mit dreieinhalb Sternen bewertet.


Die neue Remote-App bietet beinahe alle Optionen, die man auch von der neuen Touch-Fernbedienung für das Apple TV der vierten Generation kennt, lediglich die Lautstärke-Buttons sind nicht auf der Oberfläche zu finden, stattdessen greift Apple auf die Knöpfe am iPhone selbst zurück. Menü-, Home-, Siri- sowie Play-Button sind aber selbstverständlich mit dabei und unterstützen alle Gesten wie Doppelklicks oder Halten.

Apple TV Remote auch auf dem iPhone mit Vibrationseffekten

Besonders groß fällt die Touch-Oberfläche aus, die weit mehr als die Hälfte des iPhone-Bildschirms in Anspruch nimmt. Ähnlich wie bei der richtigen Fernbedienung quittiert die neue Remote-App Eingaben sogar mit kleinen Vibrationseffekten, das gefällt uns ausgesprochen gut.

Ein weiterer großer Vorteil der neuen Remote-App für das iPhone: Dank des Bildschirms kann die Darstellung frei angepasst werden. Bei Texteingaben wird problemlos eine Tastatur eingeblendet, außerdem werden die zwei Aktionsbuttons bei Spielen etwas besser angeordnet.

Warum die Apple TV Remote derzeit nur durchschnittlich bewertet wird, ist im App Store noch nicht ersichtlich – es gibt bisher nur Bewertungen, aber keine Rezensionen. Ein Problem ist das aber nicht, denn immerhin ist die Anwendung kostenlos an und bietet damit jedem Nutzer die Möglichkeit, sie völlig unverbindlich auszuprobieren.

‎Apple TV Remote
‎Apple TV Remote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kommentare 18 Antworten

  1. Hatte ich gestern schon geschrieben: die Lautstärke lässt sich sehr wohl regeln und zwar über die Lautstärke Buttons des iPhone während die App aktiv ist.

  2. Warum die App schlecht bewertet ist habe ich wo anders gelesen. Es fehlt iPad und Apple Watch Support. Eigentlich das was im Wohnzimmer meistens ist

    1. Ja, wenn ein Spiel mit Controller Support öffnet erscheint in der App oben mittig ein Controller Icon, dann kannst du von Portrait in Landscape drehen und hast den Controller Modus.

  3. Moin!

    Was mich tierisch nervt beim neuen und auch beim ATV 2/3 ist die Auswahl der eigenen Filme und Serien aus der iTunes Mediathek.
    Wenn man dort eine große Menge an Einträgen hat, wird es echt eine Strafe einen Film/eine Serie auszuwählen.
    Besonders mit der neuen Fernbedienung mit dem Touch muß man wirklich haargenau nach unten oder oben Scrollen. Schon eine kleine Bewegung zur Seite ändert die Sortierung der Liste und schon darf man wieder von oben beginnen.
    Das ist ganz großer Mist!

    Warum kann man in den beiden Listen nicht auch Anfangsbuchstaben eingeben?
    Warum funktioniert Siri nicht für die eigene Mediathek?

    Warum baut Apple nicht etwas vernünftiges?
    Ich bin echt sauer!

    Schönen Tag!

  4. Ich denke auch bei Apple arbeiten nur noch Saboteure oder Vollidioten (entschuldigt meine Wortwahl ). Aber jeder Praktikant würde Apples Software „Theoretisch“ besser gestalten!

    Warum zum Beispiel wird diese App nicht auch von der Watch unterstützt? Selbst die eigene Firma…. ach egal..

    Mit der Remote App lässt sich Apple TV steuern, aber keine Lieder weiter drücken/ skippen !…

  5. Mir fehlt ein wichtiges Feature! Man kann nicht mehr Titel zur aktuellen Wiedergabeliste hinzufügen oder generell in der Mediathek stöbern vom iPhone aus.

    Da ich auch ein Apple TV ohne Bildschirm betreibe, ist diese App daher für mich nicht zu gebrauchen. Kann dort schließlich nichts mehr starten, da ich nicht blind dahin navigieren kann^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de