Bang & Olufsen A2: Einer der besten mobilen Bluetooth-Lautsprecher im Angebot

Am Prime Day mischen auch die Audio-Experten von Bang & Olufsen kräftig mit. Unter anderem ist einer der besten Bluetooth-Lautsprecher reduziert erhältlich.

Bang Olufsen Beoplay A2

Neben dem Over-Ear-Kopfhörer Bang & Olufsen H6 und dem XXL-Lautsprecher Bang & Olufsen Beolit 15 gibt es am heutigen Prime Day auch einen alten Bekannten zum neuen Bestpreis. Amazon verkauft den Bluetooth-Lautsprecher Bang & Olufsen A2 für nur 209 Euro. Das klingt zwar immer noch viel, ist angesichts einer unverbindlichen Preisempfehlung von 399 Euro und einem Internet-Vergleichspreis von 279 Euro ein gutes Angebot. Für weniger als 249 Euro war der Speaker bisher noch nie zu haben, zudem habt ihr bei Amazon die Auswahl zwischen drei von insgesamt fünf verschiedenen Farben.

  • Bang & Olufsen A2 in drei Farben für jeweils 209 Euro (Amazon-Link)

Bereits vor rund einem Jahr hat der Bang & Olufsen A2 positiv auf sich aufmerksam machen können, damals hat er in einem Test der Stiftung Warentest den ersten von 20 Plätzen belegt und unter anderem den Bowers & Wilkins T7 hinter sich gelassen, den ich privat sehr oft und gerne nutze. Insbesondere in Sachen Ton konnte der Lautsprecher die Tester überzeugen: „Bester Ton im Test. Klingt sehr ausgewogen, Bass kräftig, gute Sprachverständlichkeit. Kaum Abfall der Tonqualität im Freien und bei größerem Hörabstand.“

Rund 24 Stunden Akkulaufzeit & USB-Anschluss zum Aufladen des iPhones

Der Bluetooth-Lautsprecher besitzt ein tolles, individuelles Design und ist mit einer Trageschlaufe ausgestattet. Schnell wird klar: Der Bang & Olufsen BeoPlay A2 möchte überall hin mitgenommen werden. Dank der kompakten Abmessungen von 4,4 x 14,2 x 25,6 Zentimetern sollte das kein Problem sein.

Erstaunlich ist das doch eher hohe Gewicht von stolzen 1,1 Kilogramm. Erklären lässt sich das vor allem durch den großen Akku, den der Hersteller verbaut hat. Ohne Steckdose soll der Bang & Olufsen BeoPlay A2 bei moderater Lautstärke 24 Stunden lang Musik wiedergeben können. Und selbst wenn man voll aufdreht, sollte man noch locker den halben Tag überstehen. Wenn ihr nicht wisst, wohin mit dem ganzen Strom, könnt ihr sogar euer iPhone per USB zum Aufladen an den Lautsprecher anschließen.

Bang Olufsen BeoPlay A2 3

Aber was hat der Bang & Olufsen BeoPlay A2 tatsächlich auf dem Kasten? Wir konnten den Lautsprecher bislang leider nicht testen, bei anderen Medien ist er aber bereits sehr gut angekommen. Die MacLife vergibt die Schulnote 1,3 und schreibt unter anderem: „Schöne, klare Höhen, passende saubere Mitten und ein unaufdringlicher Bass, der aber bei entsprechender Musik ganz schön was kann. Die Hoch- und Tieftöner des B & O sind auf Vorder- und Rückseite des Gerätes angebracht, sodass man den Lautsprecher schön in den Raum stellen kann und von allen Seiten einen klasse Sound genießen kann. Ausgewogen und angenehm, zwar nicht so laut wie mancher Brüllwürfel, der den Weg in die Redaktion findet, aber der Beoplay ist auch nicht als Partybespaßung gedacht, sondern soll dem Musikliebhaber schmeicheln, was ihm ohne Probleme gelingt.“

Wer bereit ist, rund 200 Euro für einen Bluetooth-Lautsprecher auszugeben, macht mit dem Bang & Olufsen A2 zum heutigen Angebotspreis nicht viel verkehrt. Erst gestern haben wir euch mit den Riva-Modellen zwei Lautsprecher in ähnlicher Preisklasse vorgestellt. Sie sind zwar etwas lauter als der A2, aber längst nicht so schick gestaltet, sondern wirken mir ihrem Plastikgehäuse weitaus weniger wertig.

Bang & Olufsen A2
164 Bewertungen
Bang & Olufsen A2
  • Portabler Bluetooth Lautsprecher mit omnidirektionaler True360 Sound Technology
  • Höchstmaß an Mobilität; kann auch als Ladegerät für Smartphones dienen

Kommentare 8 Antworten

  1. Die Akkulaufzeit des A2 ist leider ein totales Desaster. Bei voller Lautstärke hat er bei mir nur eine Stunde gehalten. Die Bewertungen bei Amazon bestätigen dies ebenfalls. Die diversen Testberichte sind da leider nicht korrekt.
    Viel interessanter ist der Beoplay H7 Kopfhörer für 269€. Dieser ist wirklich gut und kostet beispielsweise im MediaMarkt 100€ mehr.

      1. Im HiFi-Studio schließt man einen Defekt aus und sagt, dass das die Akkulaufzeit je nach Lautstärke variiert. Bei Amazon haben ein paar Leute neue Geräte bekommen, aber die Akkulaufzeit hat sich nicht verändert.

    1. Den H7 habe ich auch bestellt. Mal sehen, ob er den Bower & Wilkins P5 schlägt. An den Denon DH 5000 wird er wohl nicht heranreichen ;-). Für unterwegs ist der H7 aber bestimmt recht gut.

    1. Wir reden hier nicht von High End, nicht mal von HiFi, sondern von einem kleinen Monolautsprecher. Vollkommen egal, ob Apt-X oder kein Apt-X. Hinten kommt ein relativ dünner, hell abgestimmter Sound heraus. Der A2 ist nicht übel, kann aber gegen einen JBL Xtreme nicht anstinken. Für Bad und Küche O.K., draußen fehlt der Bass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de