Barbearian: Großartiges Premium-Hack’N’Slash mit rasantem Gameplay und über 100 Leveln

Ihr habt genug von all den Freemium- und Abo-Apps, die sich im App Store tummeln? Dann aufgepasst, hier kommt mit Barbearian ein echtes Premium-Spiel.

Barbearian 1

Barbearian (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen im deutschen App Store und lässt sich dort zum Preis von 9,99 Euro herunterladen. Auf den ersten Blick kein günstiger Spaß, aber bedenkt man, dass man hier ein umfangreiches Spiel ohne zusätzliche In-App-Käufe oder Werbung erhält, das für stundenlangen Spielspaß sorgt, relativiert sich diese Tatsache auch schnell wieder. Für den Download von Barbearian sollte man neben 155 MB an freiem Speicher auch iOS 8.0 oder neuer mitbringen. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht, man muss demnach mit einem englischsprachigen Interface leben.

„Entführt in eine merkwürdige Welt. Gezwungen, um das eigene Leben zu kämpfen. Entdecke die Geheimnisse der Schiedsrichter und finde deinen Weg nach Hause.“ – so beschreibt der Entwickler Kimmo Lahtinen seinen neuen Spiele-Titel, den er genretechnisch als „rasantes Hack’N’Slash“ einordnet. Insgesamt gibt es in Barbearian mehr als 100 herausfordernde Level, die es zu bestehen gilt, inklusive einiger kolossaler Boss Fights und riesigen Monstern.

In den Einstellungen des Spiels lässt sich vorab einer von drei Speicherslots auswählen, und zudem auch noch die Spielgeschwindigkeit und die Steuerung festlegen. Besonders erfreulich: Barbearian unterstützt auch externe MFi-Game Controller wie den SteelSeries Nimbus und Co. Mit diesen Voraussetzungen geht man dann auch gleich in die ersten Level, die aus mehreren Teilbereichen bestehen und gleich zum Start auch mächtigere „Captains“ beinhalten. Zu Beginn ist man nur mit einer Basisattacke sowie einem Rundumschlag ausgestattet, kann aber durch das Einsammeln von Beute (Kuchen, Donuts, Äpfel…) schnell im Story-Menü auch neue Waffen erwerben. Schon nach zwei absolvierten Leveln sollte es daher möglich sein, ein Maschinengewehr zu erstehen, das gegenüber mächtigen Feinden gute Wirkung erzielt.

MFi-Game Controller werden unterstützt

Barbearian 2

Neben den Horden von Armeen, die sich auf den einsamen Kämpfer stürzen, sind auch Geschütztürme, die kontinuierlich Kanonen abfeuern, oder Bogenschützen, die aus der Ferne auf alles schießen, was sich als Gegner entpuppt, die großen Feinde des kleinen Bären-Kämpfers. In jedem Level können außerdem Gefangene befreit werden – hat man dies geschafft, wird man mit zusätzlichen Boni belohnt. 

Ich habe Barbearian erst einmal ohne MFi-Controller auf meinem iPad Air 2 ausprobiert. Obwohl die Steuerung mit Hilfe von virtuellen Buttons und Joysticks gut funktioniert, sind die Steuerelemente für kleinere Hände doch beizeiten schwer zu erreichen. Die beste Combo ist wohl daher ein iPad – wegen des größeren Screens und der besseren Übersicht – und ein externer Game Controller, aber auch auf einem iPhone sollte man ein sehr bequemes Gameplay haben. Ich jedenfalls bin nach einigen Leveln mit Barbearian immer noch sehr begeistert von Grafik, spielerischen Möglichkeiten und dem einfachen Zugang, und lege diese Neuerscheinung daher jedem Hack’N’Slash-Fan dringend ans Herz. Falls ihr noch unentschlossen seid, hilft euch abschließend der Action-Trailer bei YouTube weiter. Und wer das Spiel lieber auf einem größeren Screen absolvieren möchte, kann bei Steam noch eine Version für Windows erwerben.

Barbearian
Barbearian
Entwickler: Kimmo Lahtinen
Preis: 9,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de