Blur erstellt jetzt kostenlose Wallpaper für die neusten iPhones

Wer sein Hintergrundbild auf dem iPhone ändern möchte, kann jetzt einen Blick auf das kostenlos Blur werfen.

blur

Im Oktober 2013 ist Blur (App Store-Link) erstmals im App Store aufgeschlagen und hat den Nutzern eine einfache Möglichkeit an die Hand gegeben, eigene Bilder verwaschen darzustellen, um diese dann als Wallpaper auf dem iPhone nutzen zu können. Nach nun dreieinhalb Jahren Nichtstun, meldet sich der Entwickler mit einem Update und einer Gratis-Aktion zurück.

Blur ist jetzt nämlich auch für das iPhone 6 sowie iPhone 6 Plus und neuer optimiert und erstellt demnach passende Wallpaper auch für die neusten iPhone-Generationen. Leider musste der Entwickler im Zuge des Updates die Flickr-Anbindung entfernen.

Mit Blur schnell verwaschene Hintergrundbilder erstellen

Die Handhabung ist mehr als einfach: Ihr wählt das Bild aus, dass ihr gerne bearbeiten möchtet und könnt dann mit Schieberegler den Blur-Effekt einstellen, die Farbe auswählen, die Sättigung bestimmen und eine Vorschau einblenden, wie das Bild auf dem Homescreen aussehen würde. Das fertige Foto könnt ihr dann lokal ablegen und über die iPhone-Einstellungen als Hintergrundbild definieren.

Klar, solche einfachen Effekte lassen sich auch mit einem Grafik-Programm schnell hinzufügen, bequemer ist aber der Weg über die Blur-App. Falls ihr solche Wallpaper mit Blur-Effekt erstellen wollt, könnt ihr kurzzeitig den Download kostenlos tätigen.

Blur - Create Beautiful Wallpapers
Blur - Create Beautiful Wallpapers
Entwickler: Taphive GmbH
Preis: Kostenlos

Kommentare 1 Antwort

  1. Dem Blur Trend konnte ich noch nie was abgewinnen, Apps gibt es dafür ja mehr als genug.
    Einzig „Song2“ von „Blur“ kann ich was abgewinnen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de