Calendars 5 bekommt Design-Update für das iPhone

Schneller Wechsel und neue Seitenleiste

Im App Store haben sich mittlerweile einige Kalender-Apps einen Namen gemacht. Ich setze auf iPhone und Mac auf Fantastical, miCal stammt aus deutscher Entwicklung und auch Calendars 5 von Readdle (App Store-Link) hat in den vergangenen Jahren viele Anhänger gefunden. Die 7,99 Euro teure Universal-App hat gestern ein Update erhalten, über das sich vor allem iPhone-Nutzer freuen dürfen.

So ist es nun noch einfacher möglich, zwischen verschiedenen Kalender-Ansichten zu wechseln. Über ein neues Menü am oberen Bildschirmrand kann man beispielsweise direkt von der Tages- in die Wochen- und Monatsansicht springen.

Eine neue Seitenleiste sorgt dafür, dass die bisherigen Menüpunkte einen neuen Platz bekommen haben, der ebenfalls schnell erreichbar ist. Die Entwickler lassen uns dazu wissen: „Ihre Einstellungen und Ihre Kalender sind jetzt in der neuen Seitenleiste. So finden Sie schnell was wichtig ist und haben immer den Überblick.“

Calendars schon über fünf Jahre im App Store

In der Seitenliste findet sich ab sofort auch die Suche, über die man alle Inhalte im Kalender findet, ganz egal ob ein Geburtsdatum, ein geschäftlichen Termin oder eine Notiz zu einer Verabredung.

Bei fast 20.000 Bewertungen im deutschen App Store ist Calendars 5 aktuell mit 4,6 von 5 möglichen Sternen bewertet. Bereits seit September 2013 ist die App verfügbar – und wird stets mit Updates auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten.

‎Calendars 5 von Readdle
‎Calendars 5 von Readdle
Entwickler: Readdle Inc.
Preis: 7,99 €+

Kommentare 27 Antworten

  1. An sich eine sehr geile App. Sehr übersichtlich. Was mich aber etwas stört, dass bei den Geburtstagen nicht das Alter mit angezeigt wird.
    Deswegen bleibt WeekCal vorerst noch mein Favorit

  2. An sich ganz hübsch gemacht. Mich stören allerdings zwei Punkte:
    1. die Eingabe von Erinnerungen über den eigenen Menüpunkt ist umständlich und unschön. Oder ich habe noch keinen Kurzbefehl bei der natürlichen Eingabe gefunden… Die einzigen die das bisher echt gut hinbekommen haben, sind die Jungs von Fantastical.
    2. Die Auswahl der Zeit für einen Termin über die geteilten Nummernblöcke ist viel zu umständlich. Warum nimmt Readdle da nicht das Standard-Rad für Zeitenauswahl von Apple?

    1. Geschmackssache:
      Ich liebe den Nummernblock und finde ihn praktischer und es ist schneller bedienbar. Das futzelige Apple-Rad ist mir ein Graus und verursacht immer wieder irgendwelche Fehler, weil man aus Versehen eines der Rädelchen gedreht hat …
      Allein deshalb bin ich von miCal zu Calendars gewechselt.

  3. Doch, natürlich! Wenn beim Kontakt DD.MM.JJJJ gepflegt ist, dann wird das Alter angezeigt. Hatte Calendars 5 lange Zeit nicht. Jetzt ist‘s aber so.

    1. Bei mir wird das Alter ebenso angezeigt, außer in der Monatsdarstellung, da ja dafür zu wenig Platz ist. Vielleicht wurde eine Einstellung nicht richtig gesetzt.

    2. Geht bei mir auch nicht. Ich habe sämtliche Einstellungen überprüft. Die Geburtstage sind bei den Kontakten richtig eingetragen. Weder in der Tagesansicht noch in der Wochenansicht ist das Alter erkennbar. Wenn man Details auswählt ist auch kein Alter ersichtlich. Im Kalender steht nur Geburtstag.

      1. Das ist wirklich seltsam. Bei mir werden die Geburtstage über den „Lokalen Kalender (Andere)“ übernommen. Dann steht der komplette Name und in Klammern das jeweilige Alter im Kalender.

    3. Geht definitiv – kann nicht sein. Sonst würden sich nicht mehrere melden bei denen es auch nicht geht.
      Ich bezweifle nicht das es bei manchen funktioniert aber eben nicht bei allen.

  4. Habe grad an den Support geschrieben „Danke, dass Sie uns kontaktiert haben. Kalender 5 hat derzeit keine Möglichkeit, das Alter für Geburtstagsereignisse anzuzeigen. Wir verstehen jedoch, dass eine solche Fähigkeit für einige Benutzer von Vorteil sein könnte.“

  5. Bei mir kam bis gerade eben auch kein Alter bei den Geburtstagen. Dann habe ich wie mantaurus in der Konfiguration die lokalen Kalender und Google aktiviert. Habe eigentlich Google Kalender und die Kontakte dort. Dann bei der Auswahl der angezeigten Kalendern einiges was durch das „lokal“ doppelt war wieder in den lokalen Kalendern deaktiviert. Ausser „Andere: (lokale Kalender) Geburtstage“ … Dann noch die Calendars aus dem Google Teil deaktivieren (damit nicht alle Geburis doppelt angezeigt werden). Seit dem sehe ich das Alter bei den Geburtstagen … 🙂

  6. Also funktioniert das nur, wenn man über Google die Kontakte synchronisiert ?
    Aber an sich dürft es doch für die Entwickler eine Kleinigkeit sein, diese Funktion, dass das Alter angezeigt wird, mit einzubinden oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de