Castro: Beliebter Podcast-Player bekommt neues Bezahlmodell

Ihr hört gerne Podcasts? Noch mehr Komfort und Funktionen für die beliebten Audio- und Videoinhalte gibt es mit Castro.

Castro Day Mode

Den Podcast-Player Castro (App Store-Link) haben wir in der Vergangenheit schon mehrfach vorgestellt. Die beliebt die Anwendung für das iPhone ist, zeigt ein Blick auf die Bewertungen: 4,7 Sterne gibt es bisher im Schnitt – und das bei über 700 Stimmen. Ab sofort öffnet sich Castro einer noch breiteten Masse, denn die ehemalige Bezahl-App wird ab sofort kostenlos angeboten. Die Finanzierung erfolgt über ein Premium-Abo, dazu aber später mehr.

Zunächst einmal die gute Nachricht an alle bisherigen Käufer von Castro: Sie können die App weiterhin in gewohntem Umfang nutzen, sogar inklusive der Premium-Funktionen zur Sprachsteuerung und dem Nachtmodus.

Die neue Version von Castro wurde laut Angaben der Entwickler komplett überarbeitet und läuft jetzt noch schneller und flüssiger als zuvor. Zudem ist der Player viel übersichtlicher und einfacher gestaltet. Auch die Steuerung über die Apple Watch wurde verbessert, ab sofort kann man dort auch gezielt Episoden auswählen und die Wiedergabe starten.

Castro Night Mode

Eines der besonderen Features von Castro ist die Inbox. Ähnlich wie bei E-Mails oder RSS-Apps landen zunächst einmal alle neuen Podcast-Episoden in einer Inbox. Dort hat der Nutzer die Qual der Wahl: Interessante Episoden könnten direkt in die Wiedergabeliste übertragen werden, während nicht so interessante Werke ins Archiv geschoben werden. So soll man immer den bestmöglichen Überblick über neue Podcasts haben.

Darüber hinaus gibt es in Castro auch die üblichen Funktionen wie das Abonnieren von Kanälen oder automatische Downloads von neuen Episoden. Zudem verfügt die Anwendung über einen Dark Mode, einen Sleep Timer und lässt sich auch im Querformat nutzen. Im Wiedergabe-Screen gibt es dann besonders große Buttons, um die Bedienung im Auto zu erleichtern, falls man kein CarPlay an Bord hat.

So sieht das neue Premium-Abo von Castro aus

Falls euch das noch nicht genügt, könnt ihr ab sofort von Premium-Funktionen profitieren, die allerdings mit einem Abo per In-App-Kauf verbunden sind. Enthalten ist beispielsweise ein Feature, das auf Wunsch automatisch stille Passagen aus dem Podcast entfernt, um Zeit zu sparen. Oder aber auch eine Mono-Funktion, die besonders dann spannend ist, wenn man den Podcast mit nur einem Ohrhörer verfolgen möchte.

Diese und viele weitere spezielle Funktionen bekommt ihr allerdings nur im Abo. Castro Plus kostet für drei Monate 2,99 Euro, ein ganzes Jahr schaltet ihr für 8,99 Euro frei. Die erste Woche steht jeweils als kostenloser Test zur Verfügung.

Castro Podcast Player
Castro Podcast Player
Entwickler: Supertop Software
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de