Code-Editor „Textastic“ für iOS erstmals reduziert, Mac-App ebenfalls im Angebot

Der Code-Editor Textastic kann vergünstigt erwerben werden. Alle wichtigen Informationen zum Programm haben wir gesammelt. 

Textastic 6

Ihr seid leidenschaftlicher Entwickler oder Programmierer? Dann ist die App Textastic genau richtig für euch. Die Applikation ist erstmals für iPhone und iPad nach dem Update auf Version 6.0 reduziert, die zugehörige Mac-App lässt sich ebenfalls reduziert erwerben. In Zahlen ausgedrückt: Textastic für iOS (App Store-Link) kostet nur noch 4,99 Euro statt 9,99 Euro, die Mac-Variante (Mac Store-Link) gibt es für 3,99 Euro statt 7,99 Euro. Anlass für die Sale-Aktion ist der 6. Geburtstag von Textastic.


Textastic 6 bietet viele nützliche Funktionen, beispielsweise 3D Touch und eine Unterstützung für Split View und Slide Over auf dem iPad. Ebenfalls praktisch: Die lokale Vorschau für Webseiten verwendet einen richtigen Webserver, so dass die Vorschau auch in Safari geöffnet werden kann. An den grundlegenden Funktionen von Textastic hat sich natürlich nichts geändert: Textastic richtet sich an Entwickler und Programmierer, die auch unterwegs auf iPhone und iPad an eigenen Projekten arbeiten möchten. Durch das Syntax-Highlighting werden Schlüsselbegriffe farblich hervorgehoben, so dass das Arbeiten mit Quelltext einfach von der Hand geht. Natürlich kann eine Verbindung zum FTP-Server hergestellt werden, auch WebDAV-Server oder die iCloud werden unterstützt.

Code lässt sich auch ausdrucken

Wer seinen Code ausdrucken möchte, warum auch immer, kann separat die Schriftgröße sowie das Layout auswählen. Zudem können auch Zeilennummern, Footers oder Headers mit in den Druck aufgenommen werden. Des Weiteren gibt es eine „Open Quickly“-Funktion, mit der ihr Dateien noch schneller finden könnt. Wahrend ihr den Name oder den Pfad eintippt, schlägt Textastic die besten Ergebnisse vor. Berücksichtigt werden alle Dateien des Projekts sowie die in der iCloud gesicherten Dokumente. Durch einen Scoring-Algorithmus werden die Suchergebnisse geordnet. Akronyme und passende Dateiendungen erhalten dabei eine höhere Punktzahl.

Textastic mac 2

Die iOS-Version bekommt aktuell im Schnitt fünf von fünf Sterne in der Bewertung. Außerdem hat uns der Entwickler Alexander Bauch wissen lassen, dass er aktuell am Emmet-Support arbeitet, auch eine neue Web-Konsole soll kommen, in der man JavaScript-Fehler und -Meldungen sehen kann.

Der reduzierte Preis von Textastic ist nur für kurze Zeit gültig. Bei Interesse solltet ihr also nicht zu lange zögern.

‎Textastic Code Editor 9
‎Textastic Code Editor 9
Entwickler: Alexander Blach
Preis: 10,99 €
‎Textastic
‎Textastic
Entwickler: Alexander Blach
Preis: 8,99 €

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Hier ist die Mac App mal günstiger im Angebot als die für iOS? Das sieht man auch selten.

    Auf jeden Fall einen Kauf wert. Ich hab bisher noch die alte Version genutzt, die ich kurz vorm kostenpflichtigen Update gekauft hatte, was mich dann eher zurückhielt direkt die neue Version zu laden.
    Aber die Mac-App schau ich mir auf jeden Fall an. Hier war ich bisher mit brackets unterwegs. Aber so recht will es meinen Windows-Favoriten phase5 html nicht ersetzen. Vielleicht schafft es ja diese App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de