Cublast: Kleines, spaßiges & kniffliges Puzzle-Spiel zweier Studenten

Mit Cublast stellen wir euch ein neues Spiel aus dem App Store vor.

Cublast

Zwei Studenten aus den Niederladen haben mit Cublast (App Store-Link) ihr erstes Spiel im App Store veröffentlicht. Der kostenlose Download ist 45,3 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar und ein Puzzle-Spiel.


Gespielt wird mit einem pinkfarbigen Ball, den man mit Klicks und Neigungen von iPhone und iPad steuert. Ziel jeden Levels ist es, unbeschadet durch das Labyrinth zu navigieren und den Ausgang zu erreichen. Damit dieser betreten werden kann, gilt es vorher pinke Farbe einzusammeln. Klingt relativ simpel, durch einige Restriktionen wird das Gameplay aber erschwert.

Schnelles Gameplay erfordert gutes Geschick

Eines der wichtigsten Faktoren ist die Zeit. Pro Level steht nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung, in der ihr die Farbe einsammeln und den Ausgang erreichen müsst. Wer drei Sterne einfahren will, wird viele Level mehrfach spielen müssen. Neben ganz normalen Steinen und Plattformen, gibt es auch Stacheln, Abgründe und mehr, zudem könnt ihr die Schwerkraft umkehren oder Sprungfedern nutzen.

Die Grafiken sind einfach, aber wirklich hübsch. Insgesamt gibt es 100 Level, die ihr nach und nach freischalten könnt. Wer möchte kann die Studenten mit einem In-App-Kauf unterstützen und so andersfarbige Hintergründe aktivieren. Weitere Level sollen später per In-App-Kauf bereitgestellt werden.

Wir finden: Cublast hat sich einen Download verdient. Es ist einfach gestaltet, schwer zu meistern und man möchte immer wieder alle drei Sterne holen. Ob ihr danach Geld in die Hand nehmen wollt, bleibt euch überlassen. Werbung gibt es in Cublast auf jeden Fall keine.

Cublast im Video

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

    1. Warum? Gehst du ab 2016 auch ohne Bezahlung arbeiten? Zumal es offen von den Entwicklern kommuniziert wird und du das Spiel bisher kostenlos spielen kannst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de