Der Keynote-Fahrplan: So verpasst ihr heute Abend keine Neuigkeit

Heute Abend stellt Apple neue Produkte vor – darunter auf jeden Fall das neue iPhone 7. Wir verraten euch, wie ihr keine wichtige News verpasst.

sept_2016_invite

„See you on the 7th“, heißt Apples Motto für den heutigen 7. September. Am Abend wird ab 7 Uhr deutscher Zeit das iPhone 7 vorgestellt – und vermutlich noch das eine oder andere Extra. Auf dem Plan steht neben einer neuen Apple Watch auch eine Aktualisierung der MacBook-Reihe, zudem dürfte Apple einen Veröffentlichungstermin für das neue iOS 10 bekannt geben. Damit ihr heute Abend ganz sicher keine wichtige Meldung verpasst, haben wir einen kleinen Fahrplan für euch erstellt.

Los geht es heute ab etwa 18:30 Uhr mit unserem Live-Ticker direkt bei uns in der News-App. Dort verpasst ihr kein wichtiges Detail der Präsentation. Besonders interessant sein dürfte der Live-Ticker für alle, die die Keynote nicht im Live-Stream verfolgen können oder nebenher gerne noch ein wenig Text lesen.

Der Live-Stream selbst startet dann pünktlich um 19:00 Uhr deutscher Zeit. Verfolgen könnt ihr ihn entweder über die Apple-Webseite oder auch direkt auf dem Apple TV der dritten oder vierten Generation, falls ihr das Wohnzimmer und den großen Fernseher vorzieht.

Live-Talk mit uns nach der Keynote auf Facebook

Noch während der Keynote werden wir euch hier auf appgefahren.de mit den ersten Info-Artikeln versorgen. Direkt nach der Keynote dürfte Apple seine Webseite aktualisieren und dort weitere Details zu den neuen Geräten preisgeben, etwa die genauen Preise für den deutschen Markt.

Ebenfalls direkt nach der Keynote starten wir auf www.facebook.com/appgefahren einen kleinen Live-Talk als Stream, um uns dort mit euch über die Keynote zu unterhalten. Selbstverständlich könnt ihr den Stream auch verfolgen, wenn ihr nicht bei Facebook angemeldet seid.

Der Morgen danach: Am Donnerstag werden wir die Keynote mit allen wichtigen Punkten noch einmal zusammenfassen und eure häufigsten Fragen beantworten. Außerdem dürfen wir uns auf die ersten Hands-On-Videos gefasst machen, ebenso wird Apple die komplette Keynote als Podcast zur Verfügung stellen.

Kommentare 22 Antworten

  1. Das schaut sich wirklich jemand an? Wie krank muss man denn sein, sich stundenlang von einem Konzern einen Schwachsinn anzuhören, sich verarschen zu lassen und dann noch alles, was ohnehin schon bekannt ist, zu feiern? Unglaublich, wie tief die Menschheit gesunken ist.

      1. Noch…
        Waren ja auch mal gute Geräte; die Entwicklung zeigt aber, dass Apple die Nutzer immer mehr für dumm verkaufen möchte und denkende Menschen dürfen gerne auch mal ihre Meinung und Haltung zu dem Konzern überdenken und ändern. Jeden Blödsinn muss man sich da nicht mehr antun.
        Schon alleine wie manche den Wegfall des Klinkensteckers als Revolution feiern, ohne darüber nachzudenken, was daran eigentlich Fortschritt sein soll, gibt mir zu denken. Da kommen die einen und meinen drahtlos sei das Nonplusultra (für Audio völliger Humbug), die anderen feiern einen proprietären Lightninganschluss (ist ja „digital, wie geil“), vergessen aber, dass wieder umgewandelt werden muss, was letztendlich mit der Klinke seit hundert Jahren systemübergreifend wunderbar genauso gut funktioniert.
        Da brüsten sich einige seit Jahren damit, mit wie wenig RAM iOS doch auskommt und trotzdem schneller ist als manches Android-Gerät, gleichzeitig geht ihnen einer ab, wenn Apple plötzlich mehr RAM im neuen iPhone ankündigt (was der normale Endverbraucher wahrscheinlich gar nicht einmal bemerkt).
        Da werden Live Fotos gefeiert, als hätte noch nie jemand im Leben ein Kurzvideos oder Gifs gesehen, Fotos, mit denen außerhalb der Apple Welt kaum jemand etwas anfangen kann.
        Da werden 3,5 Zoll Bildschirme verteidigt bis zum geht nicht mehr, bis Apple daherkommt und die Vorgabe macht, dass ab sofort 4 Zoll Bildschirme das Maß aller Dinge sei und nun die richtige Größe für den Applefan ist (bis zum nächsten „großen Wurf“).
        Über die AppleWatch möchte ich mich erst gar nicht auslassen…
        Alles wird offenbar immer völlig unkritisch betrachtet und das macht mir bei manchen Applefans richtig Angst. Die Gier, ständig das neuste von Apple zur Schau stellen zu wollen, scheint bei vielen doch zu einer gewissen Gehirnschrumpfung geführt zu haben, anders kann man sich das nicht erklären.

          1. Auch solche Kommentare zeugen von völliger Abwesenheit von der Welt und keinem Weitblick.
            Dir ist schon bewusst, dass sich die Dummheit der Menschen nicht nur im Applebereich wiederfindet.
            Kinder werden immer blöder, qualifizierte Azubis findet man kaum noch, Politiker werden auch immer bekloppter, Manager sind oft nur noch BWL-Schnösel ohne Sinn und Verstand, Donald Trumps regierten bald die Welt usw. usw.
            Ich bin der festen Überzeugung, dass wir in 100 – 200 Jahren so verblödet sind, dass wir nur noch kopfnickend auf den Bäumen sitzen und blöd vor uns hin grinsen.

          2. Im Gegensatz dazu war vor 100 – 200 Jahren natürlich alles besser. Hochgebildete Landbevölkerung, nahezu 100% der Menschen hatten einen Schulabschluss und die Universitäten platzen aus allen Nähten. Schade das wir alle so dumm geworden sind. Aber zum Glück gibt es einen Ausweg aus der Misere. Kauft einfach keine Apple-Produkte. Das stoppt den geistigen Verfall. Danke Gero! Du bereicherst uns bildungsschwache mit deinem Wissen.

        1. Bei der Hälfte habe ich aufgehört zu lesen. Selten so ein dummes Zeug gehört. Du bezeichnest quasi die Leute als Idioten die sich das anschauen, besitzt aber von genau der Firma ein Gerät. Stark. Mal abgesehen davon das jedes Unternehmen welches Smartphones verkauft, nur das Geld des Kunden will. Oder meinst du Samsung und Co kommen persönlich zu dir nach Hause und bringen dir 50% des Kaufbetrags wieder vorbei und lächeln dich freundlich an?

          Jedenfalls viel Spaß in Zukunft ohne solche Geräte. Falls du doch Anhänger einer anderen Firma wirst, auch ok, aber dann bist du ja genauso tief gesunken wie wir.

        2. Oh nein, ein Abtrünniger! (Armer Gero)
          Liebe hirnlose und gierige Apple-Jünger, lasst uns für diese arme Seele beten auf das diese den Weg zurück zu uns findet.
          Möge sein Ausstieg nur von kurzer Dauer sein, möge er bald feststellen dass er doch weiter mit uns dem angebissenen Apfel huldigen muss…

    1. Zwingt dich ja keiner. Soll Leute geben, die dich gerne berieseln lassen. Ich erwarte auch nichts dramatisch neues, dennoch werd ich es nebenher wohl laufen lassen – wenn die Verbindung es zulässt ?.

      1. Vielen Dank für deine Antwort. Gern hier die Details per Mail:

        Naja, seit dem Update stürzt die App recht schnell ab.
        Manchmal beim lesen der Infos, zu 100% aber wenn ich die Kommentare öffne. Um meinen Kommentar heute zu schreiben, musste ich die App 3x neu starten.
        Insgesamt wird der Inhalt sehr langsam geladen. Dies war ja bei der alten App auch so, alledings erst , wenn diese mehrere Wochen genutzt wurde. (Lösung: löschen und neu installieren).
        Der Ticker benötigt ewig zum laden, App des Tages dito.

        Im Gegensatz zu vielen anderen gefällt mir der neue Schrifttyp. Etwas kleiner wäre besser.
        Werbung ist OK und wirklich unaufdringlich.

        Gerät: 4s
        Ja, ich weiß, ist etwas alt, aber eure App sollte trotzdem funktionieren.
        Aber vielleicht senkt Apple ja heute noch den Preis für das SE-Gerät.

        Gruß
        Heinz

  2. Heute kommt der große Wurf von Apple. Und wer das nicht so sieht, war nie ein echter Applefan. Der sollte sich schleunigst dahin begeben, wo das idiotische Robotersymbol drauf prangt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de