Die Apple-Neuheiten auf einen Blick: Das sind alle Deutschland-Preise

So viel kosten Apple Watch und iPad Air

Gestern Abend hat Apple mal wieder einige neue Produkte vorgestellt, auch der Apple Online Store ist seit gestern Abend wieder online und lässt Bestellungen der neuen Apple Watch Series 6, der Apple Watch SE und von vielen neuen Armbändern und iPad Cases zu. Das neue iPad Air wird dagegen erst ab Oktober zu bestellen sein, die Preise können wir euch aber schon jetzt verraten.

Wir haben uns durch den deutschen Apple Online Store geklickt und die neuen Preise für euch herausgesucht. Statt der ziemlich krummen Angaben, die dem aktuellen Mehrwertsteuersatz von 16 Prozent geschuldet sind, der noch bis Ende des Jahres gilt, habe wir die glatten Preise mit 19 Prozent Mehrwertsteuer herausgesucht. Meiner Meinung nach kann man so einen etwas besseren Vergleich ziehen.


Apple Watch Series 6

  • Sport-Variante: 429 Euro (44 Millimeter: 459 Euro)
  • Edelstahl-Variante: 729 Euro (44 Millimeter: 779 Euro)
  • Edition-Variante: 829 Euro (44 Millimeter: 879 Euro)
  • je nach gewählten Armband kann der Preis ansteigen
  • jetzt im Apple Online Store entdecken

Apple Watch SE

Apple Watch Armbänder

iPad der achten Generation

iPad Air 4

Apple One

  • Einzel-Abo: 14,95 Euro pro Monat (6 Euro Ersparnis für Music, TV+, 50 GB iCloud-Speicher und Arcade)
  • Familien-Abo: 19,95 Euro pro Monat (8 Euro Ersparnis für Music, TV+, 200 GB iCloud und Arcade)

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Die neuen Watch Farben sind heiss. Aber man ist modisch halt dann sehr gebunden 😅 da ich alle Services für Family hab Spar ich bald was, das ist super. Schöne Keynote!

  2. Die Messung der Sauerstoffsättigung ist ja schon nice. Bei einem gesunden Menschen sollte der Wert doch immer nahezu gleich bleiben, oder?
    Frage mich gerade nach dem Sinn, bzw. der Häufigkeit, dieses Feature zu nutzen. Sicher, es ist wie beim EKG, falls irgendetwas nicht ok ist, schlägt die Watch Alarm. Aber neben dem schnelleren Prozessor hat die 6er im Vergleich zu meiner 5er nicht viel mehr zu bieten.

    1. Bei einem gesunden Menschen ist die Sauerstoffangabe praktisch sinnlos. Der Körper kann mit Schwankungen gut zurechtkommen (siehe Bergwanderungen).

      Die Messung wird immer nur als ungefährer, essenzieller Vitalwert in Krankenhäusern genutzt, da man schnell Schwankungen ohne Blutuntersuchung mitbekommt.
      Vor allem ist der Sensor aber extrem billig (Centbereich), weshalb es breitflächig genutzt werden kann.

      Hier versuch Apple eher darauf abzuzielen den Menschen einen weiteren Trainingsfortschritt zu liefern. Bei einem trainierten Menschen wird sich der wert schneller stabilisieren.

      Wirklich etwas über die Fitness aussagen kann es rein bautechnisch nichts. Dafür brauchst du auch die Messungen diverser anderer Werte wie CO2 etc. Es kann dich auch nicht davor warnen, dass du gerade Gefahr läufst zu ersticken. Denn ein optischer Sensor kann nicht zwischen O2 und CO im Blut unterscheiden (welches die größte Gefahr darstellt).

      Im Grunde kann es nur feststellen, wenn bei dir die Lunge anfängt signifikant zu versagen, da es dann diese Schwankung mitbekommt.

  3. Könnt ihr vielleicht noch eine Artikel schreiben, wie man am besten wechselt. Bisher habe ich :
    iCloud 200GB wird am 15.10.20 verlängert
    Apple TV+ wird am 2.11.20 verlängert
    Apple Music-Abo wird am 2.10.20 verlängert.
    Muss ich jetzt warten bist die alle auslaufen und einzeln kündigen um zum neuen one Familien Abo zu wechseln? Oder kann man auch direkt wechseln und Apple berechnet das? Mich wundert auch dass Apple TV+ am 2.11 verlängert wird obwohl es monatlich ist.

    1. Dann hast du wohl letztes Jahr ein Apple Gerät gekauft und das gratis Jahr Apple TV+ abgestaubt. Deshalb verlängert sich das Abo erst im Oktober, ist bei mir genauso.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de