Dim Light: Düsteres Horror-Adventure eines koreanischen Indie-Entwicklers

Mit Dim Light gibt es seit einigen Tagen ein dunkles Survival-Spiel im deutschen App Store.

Dim LightDim Light (App Store-Link), eine 99 Cent teure Universal-App für iPhone und iPad, wurde bereits auf dem Busan Indie Connect Festival vorgestellt und soll nun auch deutsche App Store-User begeistern. Der Titel ist etwa 52 MB groß und erfordert auf dem iDevice mindestens iOS 6.0 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung wurde bisher noch nicht umgesetzt, aber bis auf wenige Textstellen in den Leveln gibt es auch keinen Anlass dazu.


Versehen mit dem Untertitel „Escape from the darkness“ ist Dim Light eine düstere Mischung aus Survival- und Horror-Game, bei dem es das Ziel des namenlosen Protagonisten ist, in einem stockfinsteren Krankenhaus vor höllischen Kreaturen zu flüchten. Als einzige Hilfe dient der Figur eine kleine Taschenlampe, die Teile der Korridore und Räume erhellt und so für Orientierung sorgt.

Gesteuert wird die Person mitsamt ihrer Taschenlampe über einfache Fingertipps auf dem Screen. Ein einfaches Antippen lässt die Figur in die entsprechende Richtung gehen, ein Doppeltipp sorgt für ein schnelleres Rennen. Möchte man mit der Taschenlampe bestimmte Bereiche des Raumes ausleuchten, wird einfach mit einem Finger über den Screen gewischt.

Gänsehaut ist vorprogrammiert in Dim Light

Prinzipiell findet man sich also relativ leicht zurecht – doch der Teufel dieses gemeinen Spiels steckt wahrlich im Detail. Der Schein der kleinen Taschenlampe reicht gerade einmal ein paar Meter weit, und die fiesen Kreaturen, die das Krankenhaus belagern, sind dem Protagonisten schon bald auf der Spur. Fliehen heißt dann die Devise, doch wo befindet sich der Ausgang, die nächste Tür, um sich vorerst in Sicherheit zu bringen?

Die permanente Dunkelheit, die den Spieler in Dim Light umgibt, die mysteriösen Geräusche und die Ungewissheit, was hinter der nächsten Ecke lauern könnte, jagen ein ums andere Mal eine Gänsehaut über den Rücken. Der Entwickler empfiehlt wohl auch deshalb, zum Spielen einen Kopfhörer zu verwenden, um noch mehr in die nervenzerfetzende Atmosphäre eintauchen zu können.

Darüber hinaus gibt es für besonders motivierte Spieler einige Game Center-Erfolge einzusammeln – ein Zeitlimit oder andere Restriktionen gibt es in Dim Light allerdings nicht. Auch auf In-App-Käufe wurde dankenswerterweise verzichtet, so dass man sich ganz der düsteren Atmosphäre dieses Survival-Abenteuers hingeben kann.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de