Dive Inside: Neue düstere Spiele-Mischung aus Tauch-Abenteuer und Storytelling

Hinein in die dunklen, mysteriösen Tiefen des Pazifischen Ozeans begibt man sich im neuen Spiel Dive Inside.

Dive Inside 1

Dive Inside (App Store-Link) gehört zu den Neuerscheinungen der letzten Tage im deutschen App Store und kann dort zum Preis von 1,09 Euro auf iPhones und iPads geladen werden. Die Anwendung ist 115 MB groß und lässt sich ab iOS 8.0 oder neuer nutzen. Eine deutsche Lokalisierung ist für den Titel bisher noch nicht vorhanden.

„Navigiere dich durch die Tiefen des Meeres, erkunde die Natur und versuche dich in der Rolle eines Schatzsuchers, der zugesagt hat, eine gefährliche Mission zu einem mysteriösen Objekt zu unternehmen“ – so beschreiben die Entwickler von YOMEN ihr neues Abenteuer-Spiel. Gewürzt ist der Titel mit einem düsteren Noir-Look und einer geheimnisvollen Geschichte, die es nach und nach aufzudecken gilt.

„Die Nachtsee ist ein mysteriöser geheimer Ort im Pazifischen Ozean“, berichtet das YOMEN-Team. „Der offizielle Status ist der einer Meereslegende, die von Journalisten gehyped worden ist. Trotzdem sind hier mehrere hundert Flugzeuge verschwunden, und zahlreiche Schiffsunglücke passiert. Befehlige dein U-Boot, passe es an und erweitere es, und erkunde damit die mysteriösen Meeresregionen. Sei vorsichtig mit Monsieur X, decke seine Ziele auf – und deine Belohnung wird all das Gold sein, das in der Nachtsee versteckt ist.“

U-Boot muss kontinuierlich aufgerüstet werden

Dive Inside 2

Nur mit Hilfe eines virtuellen D-Pads steuert man das kleine U-Boot dann durch die Tiefen des Meeres und versucht, auf dem Weg nicht nur Goldstücke, sondern auch kleine Schätze einzusammeln. Doch bevor es richtig weit in die Tiefen des Ozeans hinab gehen kann, hat man eher kurz unter der Oberfläche zu suchen: Zu Beginn hält der Sauerstoff-Tank des U-Boots noch nicht besonders lange. Erst nach einigen gesammelten Goldstücken und der Rückkehr ins Basislager können die Tanks vergrößert, der Verbrauch gemindert sowie Geschwindigkeit und Beweglichkeit der Tauchkugel verbessert werden.

In einer Liste im Hauptmenü findet der Spieler zudem alle im Spiel zu entdeckenden Artefakte, die sich in den Tiefen des Meeres versteckt halten. Insgesamt gibt es sechs große Kapitel, von denen zum Start lediglich das erste freigeschaltet ist. Möchte man direkt auf alle Episoden zugreifen, ohne die Level nacheinander zu absolvieren, wird ein In-App-Kauf in Höhe von 5,49 Euro fällig. Abgesehen davon ist Dive Inside ein eher ruhiges Mystery-Abenteuer, in dem es viel zu erkunden und eine geheimnisvolle Story zu verfolgen gilt. Von uns bekommt diese Neuerscheinung daher auf jeden Fall einen Daumen nach oben.

Dive Inside
Dive Inside
Entwickler: YOMEN, Inc.
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de