Echo Studio: Amazon kommt mit der Lieferung nicht hinterher

Smart Speaker mit einem Monat Wartezeit

Wenn wir einen Smart Speaker mit einem guten Klang für einen fairen Preis empfehlen sollen, dann fällt unsere Fall aktuell auf den Echo Studio. Er ist kraftvoller als ein Sonos One und günstiger als ein Bose Home Speaker 500. Es gibt da nur ein Problem: Die Lieferzeit.


Als wir unseren ersten Erfahrungsbericht rund um den Echo Studio am 8. November veröffentlicht haben, musste man rund eineinhalb Monate warten und konnte nicht mehr sichergehen, den Echo Studio pünktlich bis Weihnachten zu erhalten. Und auch im neuen Jahr scheint Amazon den Lieferrückstand noch nicht aufgeholt zu haben.

Eine echte Alternative zum HomePod

Wer am heutigen 17. Januar einen Echo Studio bestellt, muss laut Angaben auf Amazon.de genau einen Monat auf seinen neuen Speaker warten. Die Auslieferung erfolgt erst ab dem 17. Februar.

Und auch bei anderen Händlern sieht es nicht besser aus. Bei Gravis und Otto wird der Echo Studio erst im April erwartet. MediaMarkt und Saturn geben eine Lieferzeit von 11-12 Werktagen an, darauf würde ich mich aber wirklich nicht verlassen – insbesondere bei gefragten Apple-Neuerscheinungen habe ich immer wieder von Verzögerungen gehört und das dürfte beim Echo Studio nicht anders aussehen.

Am Ende dürfte sich das Warten allerdings lohnen. Abgesehen natürlich von der Integration in den Apple-Kosmos kann der Echo Studio problemlos mit dem HomePod mithalten und muss sich klanglich nicht vor der teureren Konkurrenz verstecken. Das Warten auf die Lieferung lohnt sich allerdings – einen kleinen Vorgeschmack gibt es in unserem Testbericht.

Wir stellen vor: Echo Studio – Smarter High...
  • Immersiver Klang – 5 Lautsprecher für kräftigen Bass, dynamische Mitten und kristallklare Höhen. Dolby Atmos-Verarbeitung verleiht Ihrer Musik Räumlichkeit, Klarheit und Tiefe.
  • Stets bereit – Alexa kann Musik abspielen, die Nachrichten vorlesen und Fragen beantworten.

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de