EM 2016 App Live TV: Jetzt mit Apple Watch-App & Live TV zur Europameisterschaft

Wer die EM-Spiele nicht live am Fernseher verfolgen kann, kann mit der Gratis-App „EM 2016 App Live TV“ auch unterwegs auf den Livestream zugreifen.

EM 2016 App Live TV

Die Zeit rennt. Am 4. Juni werde ich mir noch entspannt das Freundschaftsspiel Deutschland gegen Ungarn in Gelsenkirchen live vor Ort ansehen – dieses, und das Spiel gegen die Slowakei am 29. Mai, können auch live per App angesehen werden. Am 10. Juni wird dann das erste EM-Spiel in Paris angepfiffen. Wer keine Spiele, Highlights, Tore und mehr verpassen möchte, kann per App den Livestream sehen oder Informationen einholen.


Die kostenlose Universal-App „EM 2016 App Live TV“ (App Store-Link) wurde erst vor wenigen Tagen aktualisiert und bietet jetzt auch eine Apple Watch-App, die die anstehenden Spiele sowie Live-Spielstände anzeigt. Zudem neu ist ein Widget für die Benachrichtigungszentrale, das ebenfalls anstehende Live-Übertragungen anzeigt. Des Weiteren findet ihr schon jetzt Vorberichte zu allen EM-Spielen, Infos zu den Stadien, Tabellen, Spielpläne und mehr.

Alle EM-Spiele live per App sehen

Wenn die Europameisterschaft angepfiffen wird und ihr die Spiele nicht live am Fernseher verflogen könnt, könnt ihr mit „EM 2016 App Live TV“ auf die Streams von ARD und ZDF zugreifen. Die Streams stammen von TV.de und sind nur in Deutschland abrufbar. So könnt ihr auch unterwegs die Spiele ansehen und verpasst keine Tore mehr – und das ohne Anmeldung. Natürlich könnt ihr auch auf einen Live-Ticker zugreifen, zudem könnt ihr mit anderen Nutzern über die Spiele und Entscheidungen diskutieren, dann wird aber ein Account voraussetzt.

EM 2016 App Live TV finanziert sich über Werbung innerhalb der App, die für die EM zum Spezialpreis von nur 99 Cent deaktiviert werden kann. Der Download ist groß, funktioniert auf iPhone und iPad und setzt iOS 8.0 oder neuer zur Installation voraus.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Und nun wurde mein 2. Kommentar auch noch gelöscht. Ich wiederhole es gerne nochmal solange bis ich nicht mehr zensiert werde. Freddy macht ständig Tippfehler und wenn man ihn freundlich darauf hinweist wird der Kommentar gelöscht und der Artikel kommentarlos korrigiert. Sehr unprofessionelles Verhalten was hier an den Tag gelegt wird. So geht es richtig: Artikel möglichst mit Hinweis auf Änderung korrigieren und dem Entdecker des Fehlers mit einem kurzen Kommentar danken. Siehe Flo’s Weblog.

    Liebe Grüße
    Volkmar

    1. So läuft es auch üblicherweise ab. Aber dein 1. Kommentar war nicht nur ein Hinweis, sondern ein leicht unverschämter Kommentar, den ich so nicht stehen lassen will 😉

      1. Dann willkommen in der Diktatur Appgefahren. Stichwort Meinungsfreiheit. Ich denke ein Schmähgedicht war mein 1. Kommentar noch lange nicht.

        Liebe Grüße

  2. Wenn man mit Rechtschreibfehler nicht leben kann, sollte man nicht lesen. ??

    Zurück zum Thema, danke für den Hinweis auf die App.

    Und wieder weg vom Thema, ich würde meinen Blog/Forum auch alles löschen, was mir nicht passt. Es ist MEIN Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de