Epic Games: Carcassonne und Ticket to Ride für Windows-Nutzer jetzt gratis

Zwei großartige Brettspiele

Ab heute gibt es im Epic Games Store wieder neue Gratis-Spiele. Diesmal sind gleich zwei Spiele im Angebot. Und meiner Meinung nach richtige Kracher: Carcassonne und Ticket to Ride.


Beliebtes Brett- und Legespiel: Carcassonne

Carcassonne ist ein klassisches Legespiel mit modernem Ansatz, das auf dem preisgekrönten Titel basiert, in dem Spieler Plättchen mit südfranzösischen Landschaftsmotiven ziehen und ablegen. Auf den Plättchen können eine Stadt, eine Straße, ein Kloster, eine Wiese oder eine Kombination davon abgebildet sein, und sie müssen neben Plättchen abgelegt werden, die bereits gespielt wurden, und zwar so, dass Städte mit Städten, Straßen mit Straßen usw. verbunden werden. Die Spieler können sich dann überlegen, ob sie einen ihrer Gefolgsleute, die sogenannten Meeples, auf eines der Gebiete setzen: Auf die Stadt als Ritter, auf die Straße als Räuber, auf ein Kloster als Mönch oder auf die Wiese als Bauer. Ist ein Gebiet vollständig, erzielt der Meeple Punkte für seinen Besitzer. Aufgrund der sich ständig verändernden Landschaft ist jedes Spiel ein neues Erlebnis.

Ihr spart 9,99 Euro und benötigt mindestens 2 GB Speicherplatz, 2 GB RAM und Windows 7.

Großartiges Eisenbahnbrettspiel: Ticket to Ride

Die iOS-Version haben wir über einen langen Zeitraum jeden Tag gestartet, auch jetzt spielen wir noch ab und zu eine Partie.

Mach dich mit deinen Freunden oder deiner Familie auf, den Brettspielklassiker Ticket to Ride (wieder) zu entdecken. In diesem Eisenbahnabenteuer musst du am schnellsten Städte miteinander verbinden und deine Ziele erreichen.

Sonst kostet das Spiel 9,99 Euro. Der Download ist rund 140 MB groß.

Beide Spiele können bis zum 13. Februar, 16:59 Uhr kostenlos geladen werden.

Kommentare 3 Antworten

  1. Liebe Redaktion,
    was würdet Ihr davon halten, bei Spielen (z.B. Carcassonne) etwas stärker darauf hinzuweisen, dass es sich um Windows-Spiele handelt, insbesondere weil Ihr ja bei Mac – Nutzern agiert ?
    Das ist wirklich sehr appgefahren! Denn dafür benötigt man ja eine WindowsVersion auf dem Apple.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de