Eve Light Strip: HomeKit-Leuchtstreifen heute 25 Euro günstiger

Zeitlich befristetes Blitzangebot bei Amazon

Erst in der vergangenen Woche haben wir euch den Eve Light Strip vorgestellt. Der HomeKit-Leuchtstreifen ist abgesehen von einer kleinen Kinderkrankheit, die aber mit einem Software-Update behoben werden soll, eine feine Sache. Allerdings auch nicht ganz günstig: Das zwei Meter lange und optional erweiterbare Leuchtband kostet normalerweise 79,95 Euro.

Umso spannender ist das heutige Blitzangebot bei Amazon, das ab 7:15 Uhr zu haben ist. Dort fällt der Preis um mehr als 30 Prozent auf nur noch 54,95 Euro, womit der Light Strip von Eve Systems zu einer echten Alternative für günstige Konkurrenten wie den Leuchtstreifen von Koogeek wird. In den ersten 30 Minuten ist das befristete Angebot allerdings Prime-Mitgliedern vorbehalten.

Was den Eve Light Strip besser macht als die HomeKit-Alternativen von Koogeek und Osram, das ist schnell erklärt: Er leuchtet deutlich heller. Auf der kompletten Länge sind bis zu 1.800 Lumen möglich, bei Koogeek und Osram ist die Helligkeit nicht einmal halb so groß. Zudem punktet der Eve Light Strip mit einer deutlich besseren Farbwiedergabe, die sich vor allem bei Blau oder Grün bemerkbar macht.

In Sachen Handhabung macht man selbst als HomeKit-Einsteiger nicht viel verkehrt, denn die Einrichtung ist denkbar einfach. Über die Home-App von Apple teilt man dem Leuchtstreifen die Zugangsdaten für das heimische WLAN mit und verbindet ihn mit einem 2,4 GHz Netzwerk. Direkt danach ist der Leuchtstreifen per App und ganz ohne Bridge steuerbar, auch per Siri und Automation.

Eve Light Strip - Smarter LED-Lichtstreifen,...
51 Bewertungen
Eve Light Strip - Smarter LED-Lichtstreifen,...
  • Brillante Weiß- und Farbspektren dank Tri-Dioden-Architektur
  • Raumfüllende Helligkeit durch 1800 Lumen

Kommentare 4 Antworten

  1. Wie wirkt sich das eigentlich aus, wenn man über Homekit so 15-25 Geräte im 2,4 GHZ Band hat und dann noch andere Technische Geräte dazu kommen? Bei einem Freund spielte bei 3 Lampen und 3 Steckdosen von Yeelight schon die Computermaus verrückt.

      1. Man sollte bedenken, wir wohnen in der Platte mit etwa 10-15 Wlan‘s im Umkreis. Und er hat in seinem etwa 30 Geräte (Smartphones, Tablets,…)
        Er ist jetzt umgestiegen auf Hue, auch weil ohne Internet nix schaltbar war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de