F-Bomb Skate: Stylisher Skateboard-Endless Runner mit One-Touch-Bedienung

Tricks und Sprünge, und alles mit nur einem einzigen Finger auf dem Display? F-Bomb Skate wagt diesen Versuch.

F-Bomb Skate

F-Bomb Skate (App Store-Link) ist ein reines iPhone-Spiel, das sich zum Preis von kleinen 99 Cent aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Für den Download aufs Apple-Smartphone sollte man neben iOS 6.0 auch mindestens 59 MB an freiem Speicherplatz mitbringen. Eine deutsche Sprachversion des Spiels besteht bisher noch nicht, man muss demnach mit einem englischen Interface Vorlieb nehmen.


Das vorherrschende Ziel dieses in einem minimalistischen Stil gehaltenen Skateboard-Games ist es, möglichst lange auf einer mit Hindernissen nur so gespickten, abschüssigen Straße in San Francisco zu überleben, dabei Tricks und Sprünge zu vollführen und auf diese Weise nicht nur Meter gut zu machen, sondern auch Zusatzpunkte einzufahren.

„Schaffst du über 500.000 Punkte, hast du den Dreh raus“

Die Steuerung des Skaters ist dabei wirklich schnell erklärt: Es benötigt lediglich einen Finger auf dem Display, um den Protagonisten in die Hocke gehen zu lassen, beim Loslassen des Fingers vom Screen springt dieser mit einem mächtigen Satz in die Höhe. Wischt man während des Sprungs noch von links nach rechts bzw. anders herum, vollführt der Skater Tricks wie Kick- und Heelflips. Zeigt man sich gelehrig, werden im Verlauf des Spiels weitere Tricks freigeschaltet.

Glücklicherweise haben die Entwickler von Fireflower bei ihrem neuen Titel auf sämtliche In-App-Käufe und Werbung verzichtet. „Keine Missionen, nur Highscores“, heißt es daher auch in der App Store-Beschreibung zu F-Bomb Skate. „Schaffst du über 500.000 Punkte, hast du den Dreh raus.“ Wie viele Punkte schafft ihr in diesem stylishen Endless Skater?

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de