FocusList: Günstige Mac-App hilft beim Planen von Aufgaben

Besser und schneller arbeiten? Das soll mit Apps wie FocusList deutlich einfacher fallen als auf herkömmliche Art und Weise.

FocusList

Die im Februar 2016 im Mac App Store veröffentlichte Anwendung FocusList (App Store-Link) ist heute so günstig wie noch nie. Statt normalerweise 4,99 Euro zu bezahlen, gibt es die App heute für nur 1,99 Euro. Doch während es im amerikanischen App Store momentan gute viereinhalb Sterne gibt, ist die Software in Deutschland überhaupt noch nicht bewertet. Grund genug also, einen genaueren Blick auf FocusList zu werfen.

Bevor wir aber näher auf die App selbst eingehen, wollen wir einen Blick auf die verwendete Technik werfen. FocusList arbeitet nämlich nach dem bekannten Pomodoro-Prinzip. Diese Technik entstammt der Feder von Francesco Cirillo, der diese in den 1980er Jahren entwickelt hat. Der Name stammt von dem vom Schöpfer zunächst verwendeten Kurzzeitwecker in Form einer Tomate, mit der zu erledigende Aufgaben oder Arbeitsschritte in kleine Zeitabschnitte von jeweils 25 Minuten (plus meist 5-minütiger Pause) eingeteilt werden.

FocusList bietet Synchronisation mit iPhone & iPad

Bevor man den ersten Timer startet, muss man aber zunächst einmal die Aufgaben des Tages oder zumindest der nächsten Stunden einpflegen. Also zum Beispiel: Diesen Artikel zu Ende schreiben, das EM-Tippspiel vorbereiten, Support-Mails beantworten und Amazon-Angebote checken. Direkt danach geht es an die Bearbeitung der Liste, wobei nach 25 Minuten stets ein Hinweis für die nächste Pause kommt. In dieser Zeit heißt es: Aufstehen, aus dem Fenster schauen, die Arbeit vergessen – um sich direkt danach wieder gut konzentrieren zu können. Wenn eine Aufgabe, die auch durchaus aus mehreren 25-minütigen Blöcken bestehen kann, erledigt ist, wird sie entsprechend markiert und die nächste Aufgabe in Angriff genommen.

Viele Extras bietet FocusList nicht, aber das ist auch gar nicht der Anspruch der App – sie ist schlank und übersichtlich. Interessant ist aber auf jeden Fall die Tatsache, dass die Einträge in FocusList über die Cloud mit der gleichnamigen iOS-Applikation synchronisiert werden können. FocusList für iPhone und iPad kostet derzeit 2,99 Euro und bietet sogar eine Erweiterung für die Apple Watch – man bekommt also das Komplett-Paket.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de