Google Assistant: Neue Integration von beliebten Apps wird „Actions on Google“ getauft

Laut eigener Aussage von Google ist der Google Assistant bereits auf mehr als 100 Millionen Geräten auf der ganzen Welt verfügbar.

Google Actions 1

Der sprachgesteuerte Assistent soll „auf Smartphones, Smart Speakern und verschiedenen Smart-Home-Lösungen“ dabei helfen, „euren Alltag Stück für Stück zu vereinfachen“, so heißt es in einem neuen Blogeintrag von Seiten Googles. Mit der neuen Funktion „Actions on Google“ sollen nun weitere Dienste integriert werden, um den Sprachassistenten noch hilfreicher und auskunftsfreudiger zu machen.

„Der Google Assistant hat sich daher mit Experten wie Zalando und TV Spielfilm zusammengetan und launcht mit ihnen ab heute ‚Actions on Google‘“, so die Beschreibung im Blog. „Durch die direkte Integration der Actions müsst ihr nicht mehr zwischen einzelnen Apps hin- und herwechseln. Sie sind zudem auf allen Geräten verfügbar, die den Google Assistant nutzen: Smartphones wie dem Google Pixel 2, aber auch in Smart Speakern wie dem Google Home oder Google Home Mini.“

Zum Start von Actions on Google stehen gleich acht Partner bereit, die bei der Erledigung von sprachgesteuerten Aufgaben helfen sollen: Das Shopping-Portal Zalando, die Fernsehzeitschrift TV Spielfilm, WetterOnline, TorAlarm, der Radiosender Rock Antenne mit einem Rock-Quiz, OTTO, die Einkaufsliste Bring! und die Bank ComDirekt.

Geschenkefinder und Rock-Quiz sind integriert

Google Actions 2

Um die entsprechenden Dienste zu aktivieren, genügt es, Befehle wie „Rede mit TV Spielfilm“ zu sprechen. Darauf folgend gibt es die Möglichkeit, die Fernsehzeitschrift zu fragen, „Was läuft heute Abend im Fernsehen?“ oder auch genauer zu werden und „Was läuft heute Abend um 20 Uhr im ZDF?“ zu fragen. Mit dem Shopping-Portal Zalando können dank Fragen des Dienstes schnell Geschenke für die Lieben gefunden werden. Der Geschenkefinder-Service fragt dabei unter anderem, „Für wen ist das Geschenk?“ oder „Wie viel darf es kosten?“ Das Rock-Quiz des Radiosenders Rock Antenne hält wiederum über 500 Fragen zur Rock-Musikgeschichte, Bands und ihren Songs bereit, die man bequem per Spracheingabe beantworten kann.

Zudem gibt es im Google Assistant (App Store-Link) nun auch eine neue Voice Match-Technologie, die es ermöglicht, die Stimmen von bis zu sechs unterschiedlichen Personen in einem Haushalt unterscheiden zu können. „Wenn ihr also zum Beispiel in der Action von Bring! eurer Einkaufsliste Milch hinzufügt, landet sie nur in eurer Einkaufsliste und nicht in der eurer Mitbewohner“, berichtet Google im Blog. Die Actions on Google können übrigens von jedem findigen Entwickler kreiert werden: Dazu listet Google einige Voraussetzungen und Informationen auf einer eigenen Website.

‎Google Assistant
‎Google Assistant
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentare 1 Antwort

  1. Funktioniert ganz gut auf dem iPhone. Ich plane mir den neuen Bose QuietComfort 35 II zu kaufen, der unterstützt ebenso Google Assistent, das ist sicher eine Prima Kombination.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de