iTunes-Karten bei Kaufland ab heute mit bis zu 20 Prozent Bonus

Bis zum 6. Oktober 2021

Wenn ihr neues iTunes- und App Store-Guthaben benötigt, könnt ihr aktuell bei Kaufland mehr für euer Geld bekommen. Es sind bis zu 20 Euro extra drin, dann müsst ihr aber zur 100er-Karte greifen. Folgend die Übersicht:

  • 25 Euro iTunes-Karte kaufen + 2,50 Euro (10 Prozent)
  • 50 Euro iTunes-Karte kaufen + 7,50 Euro (15 Prozent)
  • 100 Euro iTunes-Karte kaufen + 20 Euro (20 Prozent)

Achtet darauf, dass der Aktivierungscode für das Extra-Guthaben auf dem Kassenbeleg abgedruckt wird. So könnt ihr den Bonus auch mit einem anderen iTunes-Konto einlösen. Die Aktion ist bis zum 6. Oktober 2021 gültig.


Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. Mathe: ungenügend. Jaja, ich weiß, du willst hier nur wieder die sinnfreie Diskussion anstoßen. Es sind umgerechnet 16,6 Prozent Rabatt bei der 100er Karte 😉

      1. Wirtschaft: ungenügend. Ein Rabatt (Abzug) wird vor Abschluss eines Kaufvertrages gewährt, also bevor der Kunde bezahlt. Ein Bonus (Draufgabe) wird dagegen erst nach Erfüllung eines Kaufvertrages gewährt, hier in Form von Extra-Guthaben auf dem Kassenbeleg nach dem Bezahlen. Einen Bonus prozentual in einen Rabatt umzurechnen, ist zwar tolle Mathematik, aber sinnfrei. Insbesondere, da es einfach 20€ bleiben, die mir entweder vor dem Kauf der iTunes-Karte abgezogen oder nach dem Kauf zusätzlich gewährt werden.

        1. @suri: Deine Erklärung Bonus vs. Rabatt ist ja zutreffend. Einen Bonus anhand von Prozenten mit dem Rabatt vergleichbar zu machen ist alles andere als sinnlos. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass früher echte Rabatte gewährt wurden und heute nur noch Boni, die Zahlen aber die selben sind (20%) und darauf spekuliert wird, dass es dem Milchmädchen schon nicht auffällt. Wenn man zu einfach denkt, dann sagt man so wie Du „es sind einfach 20 Euro“. Wirtschaftlich und mathematisch ist es aber nicht dasselbe, in einem Fall sind es 20% Rabatt und im anderen Fall nur 16,6% Rabatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de