Jabra Evolve2 30: Leichtes und kostengünstiges Headset präsentiert

Für mehr Produktivität am Arbeitsplatz

Der dänische Konzern Jabra dürfte vielen von euch vor allem durch die hochwertige Jabra Elite-True Wireless-Serie bekannt sein, die in direkter Konkurrenz zu Apples AirPods (Pro) steht. Darüber hinaus bietet Jabra aber auch seit Jahren Headsets für den Business-Bereich an, und ist mit den Modellen weltweit in vielen Büros und Callcentern vertreten. Zu diesen Exemplaren gehört die Evolve2-Reihe, die nun mit einer neuen kabelgebundenen Variante erweitert wurde.

Das schnurgebundene Jabra Evolve2 30 wurde laut Aussage von Jabra „für die Herausforderungen des modernen Arbeitsalltags entworfen und sorgt für eine bessere Konzentration, eine einfachere remote Zusammenarbeit und mehr Produktivität.“ Headsets finden vor allem aktuell im Home Office eine große Rolle, wenn sich Teams untereinander absprechen und Konferenzen online gehalten werden. Zusammenarbeit und Konzentration sind nach wie vor die wichtigsten Säulen erfolgreicher Arbeit – egal, von wo gearbeitet wird.


Zertifizierte Evolve2 30-Variante für Microsoft Teams

 

Aus diesem Grund sind im Jabra Evolve2 30 zwei Mikrofone verbaut, die die Stimme klar erfassen und so Anrufe und Online-Meetings von überall ermöglichen. Gleichzeitig werden die Anforderungen an Open Office erfüllt und die 28-mm-Lautsprecher mit fortschrittlichem digitalen Chipeinsatz ermöglichen eine hervorragende Audioqualität, sowohl bei Anrufen als auch bei der Medienwiedergabe. Das Evolve2 30 ist ebenfalls in einer für Microsoft Teams zertifizierten Variante erhältlich. Dank eines speziellen Microsoft Teams-Button kann so ganz einfach mit nur einer Berührung zwischen verschiedenen virtuellen Meetings gewechselt werden. Zusätzlich kann sich der Nutzer durch den klappbaren Mikrofonarm in einem Meeting im Handumdrehen stummschalten oder die Stummschaltung wieder aufheben. Das sind die wichtigsten Features des neuen Headsets:

  • Erhöhter Tragekomfort durch ein verringertes Gewicht von 125 Gramm
  • 2-Mikrofon-Anruftechnologie und 28-mm-Lautsprecher
  • Erfüllt die Open-Office Anforderungen
  • Zertifiziert für UC und Microsoft Teams
  • Ein fortschrittlicher Chipsatz ermöglicht zukünftige Firmware-Upgrades
  • Integriertes Jabra Busy Light
  • Verbesserte geräuschisolierende Konstruktion mit ovalen Ohrpolstern und geneigtes Ohrmuschel-Design
  • Verstärktes Stahl-Kopfband & Slider für hohe Haltbarkeit
  • Microsoft Team Button bei der MS Variante
  • Jabra Direct, Xpress
  • Nachhaltige Verpackung aus recycelten Materialien

Das neue Jabra Evolve2 30 wird ab März 2021 bei ausgewählten Händlern und bei Jabra in schwarzer Farbe in zwei Varianten erhältlich sein: Das Jabra Evolve2 30 Stereo kostet 101,52 Euro, das Jabra Evolve2 30 Mono wird für 91,26 Euro angeboten werden. Auf der Produktseite von Jabra gibt es weitere Informationen zur Neuerscheinung.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Im Büro bestimmt sinnvoll, im Homeoffice ziehe ich dann doch gute Kopfhörer, mit denen Musik Spaß macht, vor. Dazu ein brauchbares Tischmikrofon, und die Gesprächsqualität wird unschlagbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de