Joby StandPoint: Erste iPhone-Hülle mit integriertem Stativ

Ab sofort für 39,95 Euro erhältlich

Der Hersteller Joby dürfte vielen von euch sicherlich durch die flexiblen Stativlösungen, der GorillaPod-Reihe, bekannt sein. Nun hat der Hersteller ein interessantes Case für alle iPhone 11-Besitzer vorgestellt, das ab sofort auf der Website von Joby zum Preis von 39,95 Euro erhältlich ist: Den Joby StandPoint.


Laut Aussage des Unternehmens ist der Joby StandPoint “die erste Handyhülle mit integriertem Stativ”. Mit der Neuerscheinung will man die Kommunikation via Smartphone noch einfacher und professioneller gestalten: Mit den integrierten Stativbeinen dieser Hülle kann das iPhone auf fast jeder Oberfläche leicht aufgestellt und dann freihändig genutzt werden.

“Stativbeine ausgeklappt und schon kann das Vloggen, Videochatten und Streamen losgehen – noch einfacher und noch kreativer. Die individuelle Einstellung der Beine ermöglicht es, verschiedene Aufnahmewinkel zu nutzen. Gummierte Beinenden sorgen für Stabilität, damit das Smartphone nicht verrutscht. Wer sein Handy drahtlos lädt, darf sich freuen, denn trotz StandPointTM ist es kabellos aufladbar. Einfach die Stativbeine zur Seite klappen und auf die Ladestation legen. StandPoint ist weltweit verfügbar für Google Pixel 4 und 4 XL, für iPhone 11 Pro, 11 und iPhone X/XS.”

Die drei Stativbeine des Joby StandPoint lassen sich individuell einstellen und ermöglichen so viele verschiedene Perspektiven, bei denen der Winkel problemlos nach oben oder unten korrigiert werden kann. Durch die kleinen Gummifüße wird zudem für einen sicheren Stand gesorgt. Das Case ermöglicht natürlich weiterhin den Zugriff auf die Kameralinsen, alle Buttons, den Lightning-Port, und hält zudem auch die Lautsprecher frei. Das Joby StandPoint ist ab sofort in Schwarz für 39,95 Euro im Webshop von Joby erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de